Start Kontakt Sitemap

Kardinal Woelki sendet Sternsinger aus

Erzbistum Köln - Sternsingeraktion 2018 - Kardinal Woelki
20. Dezember 2017; (pek171220-mac)

Köln. Vier- bis fünftausend Sternsinger für das Erzbistum Köln sendet Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki am 28. Dezember, um 11 Uhr im Kölner Dom aus. Die Sternsingeraktion steht in diesem Jahr unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“ Die bundesweite Eröffnung findet am 29. Dezember in Trier statt.


In den Tagen rund um den 6. Januar ziehen Kinder als heilige drei Könige von Haus zu Haus. Dabei schreiben sie auf Wunsch den Segensspruch 20*C+M+B+18 über die Haustür oder bringen einen Aufkleber an. Die drei Buchstaben stehen für den lateinischen Satz „Christus Mansionem Benedicat“ – „Christus segne dieses Haus“.

 

Segen bringen und Spenden sammeln

Die Sternsingeraktion gibt es seit 1959. Sie ist ein gemeinsames Projekt des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“. Jahr für Jahr bringen die Sternsinger bundesweit den Segen zu den Menschen. Außerdem sammeln sie Spenden für notleidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa.


Im letzten Jahr waren 469 Gruppen im Erzbistum Köln unterwegs. Sie sammelten insgesamt 3,4 Millionen Euro. Bundesweit kamen rund 71 Millionen Euro an Spendengeldern zusammen. Mit ihnen werden 2168 Hilfsprojekte in 112 Ländern unterstützt.

Links:

Zurück

Erzbischof von Köln

Erzbischöfliches Haus Kardinal-Frings-Str. 10 50668 Köln erzbischof@erzbistum-koeln.de

Service und Kontakt

Service und Kontakt T 0221 1642 1411 F 0221 1642 3990 info@erzbistum-koeln.de

Pressekontakt

Erzbistum Köln
Newsdesk
Kardinal-Frings-Str. 1-3 50668 Köln T 0221 1642 3909 F 0221 1642 3990 newsdesk@erzbistum-koeln.de