2015 Notfallmappe EBK-Titel

Notfallmappe „Ich bin vorbereitet“

Für den Ernstfall gut vorbereitet zu sein, ist eine wichtige Entscheidung zur Vorsorge für Sie und Ihre Angehörigen!

Wir freuen uns, Ihnen die von der „berufundfamilie Service GmbH“ erarbeitete Notfallmappe als Download zur Verfügung stellen zu können. Mithilfe dieser Mappe werden Ihre persönlichen Daten, Verfügungen und Dokumente so sortiert, dass Angehörige oder andere Personen Ihres Vertrauens im Ernstfall sofort Zugriff auf alle wichtigen Unterlagen bekommen.
Denn im Notfall fehlen meist die Zeit und die erforderliche Ruhe zum Suchen!

Wie ein Leitfaden führt die Mappe Sie durch die wichtigsten Themen, wie etwa Angaben zur Person und medizinischer Geschichte, Vorsorge und Finanzen, Wohnen und Auto oder Mitgliedschaften in Vereinen und Verbänden. Angehörige wissen so auf einen Blick, wo was zu finden ist, wer im Notfall benachrichtigt werden muss, wer die behandelnden Ärztinnen und Ärzte sind oder welche Verträge geschlossen wurden.

Die Notfallmappe liegt als am PC ausfüllbare PDF-Datei vor. Sie kann gespeichert und anschließend auf einem elektronischen Medium (z.B. CD, USB-Stick) bei den Angehörigen oder anderen Personen Ihres Vertrauens sicher verwahrt werden. Es ist uns bewusst, dass es sich bei den in der Notfallmappe aufgeführten Angaben zum Teil um sehr sensible Daten handelt, die dem besonderen Datenschutz unterliegen.
Bitte überlegen Sie daher sehr sorgfältig, wer im Fall der Fälle Zugriff auf diese Daten haben darf. 

Wir danken an dieser Stelle der „berufundfamilie Service GmbH“ für Ihr Einverständnis, die Notfallmappe auch über unseren Internetauftritt veröffentlichen zu dürfen. Damit steht das Dokument neben den Beschäftigten des Generalvikariates auch unseren Pensionären und allen Mitarbeitenden anderer kirchlicher Einrichtungen im Erzbistum Köln zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen das gute Gefühl, für den Fall der Fälle bestens vorbereitet zu sein.

Beste Grüße

Ihre
Fachstelle für betriebliches Gesundheitsmanagement
im Generalvikariat des Erzbistums Köln

 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum