Start Kontakt Sitemap

Bilanz 2013

Die Bilanz bildet die Vermögenssituation des Erzbistums Köln und des Erzbischöflichen Stuhls zum 31. Dezember 2013 ab. Auf der einen Seite (Aktiva) wird aufgelistet, welche Vermögenspositionen es gibt. Auf der anderen Seite (Passiva) wird dargestellt, wie diese Vermögenspositionen durch eigene oder fremde Mittel finanziert werden.

Beteiligungen und verbundene Unternehmen

Neben Mehrheitsbeteiligungen an drei verbundenen Unternehmen hält das Erzbistum Köln Minderheitsbeteiligungen an 14 Gesellschaften. Von den insgesamt 17 Beteiligungen sind vier im Immobiliensektor tätig, fünf im Caritas- und Gesundheitswesen und acht im Bereich Bildung und Medien. Relevante wirtschaftliche Ergebnisbeiträge entstehen nur in den beiden Wohnungsbaugesellschaften. Sie führten im Jahr 2013 rund 2,3 Millionen Euro Ergebnis an das Erzbistum ab. Dieser Ertrag fließt in das Finanzergebnis ein.

Erläuterungen zur Bilanz finden Sie im PDF-Finanzbericht auf den Seiten 24-29.

Finanzbericht 2013 (PDF)