Start Kontakt Sitemap
28 | 04 | 2017

Gelungene Premiere

Erster Tag der Pfarramtssekretärinnen und -sekretäre mit 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern

Die Premiere ist gelungen: Rund 400 Pfarramtssekretärinnen und -sekretäre waren zum ersten gemeinsamen Tag des Erzbistums Köln für ihre Berufsgruppe gekommen. Im Maternushaus war Platz zum Austausch, zur Information und zur gezielten Weiterbildung. Der Zuspruch zeigt das Interesse dieser Berufsgruppe an mehr Vernetzung.

 

Dementsprechend herrscht geschäftiges Treiben an der Kaffeebar im Foyer des Maternushauses. Der Impulsvortrag am Vormittag und die Workshops nach der Mittagspause geben genug Anlass zum Gespräch. Darüber hinaus gibt es auch Stände mit Informationen zu Angeboten der Aus- und Weiterbildungsabteilung, die zum Austausch anregen.

 

Frau Bernsdorf und Frau Bauerdick aus Kerpen waren gerade im Workshop „kirchenrechtliche Fragen“ beim Leiter der Stabstelle Kirchenrecht, Msgr. Dr. Cüppers, und sind begeistert von den vielen praktischen Informationen, die sie für ihre Arbeit im Pastoralbüro mitnehmen konnten.

Weil ihre Kollegin Frau Lipp vor allem noch mehr über die hauseigene Verwaltungs-Software des Erzbistums erfahren will, hat sie am Workshop zu „KaPlan“ teilgenommen. Sie kennt nun zahlreiche kleine Tipps und Tricks, die ihr die alltägliche Arbeit mit dem Programm erleichtert und Zeit spart. 

 

Zunächst hatte Wilfried Röttgen, Referent in der Diözesanstelle für den pastoralen Zukunftsweg lebendig in die Überlegungen eingeführt, die es hinsichtlich des gemeinsamen Weges im Erzbistum Köln gibt. Röttgen befragte die Sekretärinnen, wie sie vor Ort Kirche leben und auf welche Schwierigkeiten sie dabei stoßen. Die Wortbeiträge wollten gar nicht mehr abebben: Es wurde von guten Erfahrungen mit den neu eingesetzten Verwaltungsleitungen berichtet, von Pastoralbüros, die erfolgreich umstrukturiert wurden, aber auch von Schwierigkeiten, wie den eng bemessenen Stunden. So wurde der pastorale Zukunftsweg ganz praktisch und realistisch in der Perspektive dieser Berufsgruppe erschlossen.

 

Dass die Premiere eines gemeinsamen Tages gut investierte Zeit war, das findet Frau Schäfer aus Kerpen in jedem Fall. „Ja, ich würde gerne nochmal kommen“ resümiert sie. Das Interesse der Berufsgruppe an dieser Veranstaltung war schon im Vorfeld so groß, dass die Abteilung Aus- und Weiterbildung einigen Interessierten absagen musste. Die Kapazität des Maternushauses kam an ihre Grenzen. Stephanie Feder, Weiterbildungsreferentin und eine der Organisatorinnen des Tages, sagt: „Wir freuen uns, dass so viele gekommen sind und sich für unsere Angebote interessieren. An einem Tag wie diesen wird deutlich, welches Potential mit der Gruppe der Pfarramtssekretärinnen und -sekretäre für die Kirche im Erzbistum Köln verbunden ist. Ihre Bedeutung für die pastorale Arbeit vor Ort ist immens und sollte im Kontext von Kirchenentwicklung unbedingt mitgedacht werden.“

 

Die, die am Tag teilnehmen könnten, bekamen zum Abschluss noch ein besonderes Präsent: einen Notizblock für ihren Schreibtisch mit dem Bild der hl. Katharina von Alexandrien. Die Patronin der Sekretärinnen und Sekretäre mit den Attributen Aktenordner und Füller soll sie in ihrer Arbeit zum einen an den gemeinsamen Tag erinnern und zum anderen – ganz im Sinne des pastoralen Zukunftsweges – daran, dass sie mit ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag leisten, Kirche zu sein und zu leben.

Qualifizierungen für Hauptberufliche und Ehrenamtliche

Hier finden Sie aktuelle Weiterbildungsangebote für Hauptberufliche und für Ehrenamtliche!

Das neue Weiterbildungsheft ist da!

Die Kurse für das Bildungsjahr 2016 / 2017 sind online gestellt. Sie können sich online anmelden, uns eine E-Mail schreiben, den Vordruck im Weiterbildungsheft verwenden oder sich hier ein PDF-Formular runterladen, das Sie uns per Mail zusenden können.

 

Das neue Weiterbildungsheft ist nach Kategorien geordnet, die wir dem Fastenhirtenbrief des Erzbischofs entnommen haben.

Weiterbildung

Hier finden Sie alle Informationen zu Weiterbildungsveranstaltung 2016 / 2017 für Pastorale Dienste, für Mitarbeiter/innen in den Pastoralbüros und für Küsterinnen und Küster im Erzbistum Köln.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldungen!

Tag aller Pastoralen Dienste am 23.05.2016 im Gürzenich

Der Film: PastoralreferentIn - Leben, Glauben, Vielfalt

Heute feiern die Pastoral-referentinnen und -referenten ihr Jubiläum: 40 Jahre Pastoralreferentinnen und -referenten im Erzbistum Köln.

Dazu ist dieser Film gedreht worden, der einen Eindruck von den Arbeitsfeldern des Berufs vermittelt und von den Motivationen der Pastoralreferentinnen und -referenten erzählt.

 

Film: 40 Jahre Pastoralreferentinnen und -referenten

Ein paar Eindrücke vom Jubliäum der Pastoralreferentinnen und -referenten - eingefangen mit der Kamera! Zu Wort kommen PR des Erzbistums mit ihren Erfahrungen und vielfältigen Aufgabenbereichen. Anschauen lohnt sich!

Diese animierte Themenliste kann leider nicht angezeigt werden. Zur Darstellung benötigen Sie Adobe Flash Player©.

Kontakt

Erzbischöfliches Generalvikariat
Abt. 520 Aus- und Weiterbildung

Marzellenstraße 32

50668 Köln


Tel. 0221 1642-1427
Fax 0221 1642-1428

 

Raum 215

 

E-Mail an das Sekretariat
www.seelsorgepersonal.de

 

Wir bei Facebook