Start Kontakt Sitemap

Energiefachtagung für Kirchengemeinden

Die Bewahrung der Schöpfung als zentrales Thema für Kirchengemeinden gilt es auch in der Praxis umzusetzen.


Der erste Schritt zu sinnvollen Sparmaßnahmen ist das Aufdecken der Schwachstellen, die zu hohem Energieverbrauch führen. Oft werden diese Schwachstellen nicht erkannt, weil die Kosten nur als Pauschale im Budgetplan erscheinen. Wo liegen Einsparpotentiale in Kirchengebäuden?

 

Wie können Gemeinden die knappen Ressourcen effizienter nutzen und wie können eventuell auftretende Konflikte bewältigt werden?


Die Fachtagung gibt Antworten auf diese Fragen. Verschiedene Instrumente und Verfahren sowie deren Auswirkungen auf die kirchlichen Liegenschaften und das kirchliche Handeln werden vorgestellt. Anhand von Praxisbeispielen erfahren die Kirchengemeinden, wie sie selbst aktiv werden können – und durch einen sinnvollen Umgang mit Energie einen Beitrag zur Entlastung des Kirchenbudgets leisten.

 

Am 17. und 18. November 2017 findet in der Jugendbildungsstätte Haus Altenberg die Energiefachtagung statt. Zielgruppe sind alle Interessierte aus Kirchengemeinden, sowie kirchlichen Gruppen, Verbänden und Organisationen.

 

 

Vom Praktiker für Praktiker. Lernen Sie Handlungsmöglichkeiten kennen zu:

  • Heizungsregelung,
  • gemeinsamer Energieeinkauf,
  • Solarenergie,
  • Mitstreiter für Umweltarbeit gewinen,
  • öko-soziale Beschaffung

 

Ansprechpartner

Tobias Welz
T0221 1642 1181
Kontaktformular

Tagungsort

Jugendbildungsstätte
Haus Altenberg e. V.
Ludwig-Wolker-Str. 12
51519 Odenthal-Altenberg

 

Zeitplan

17.November, Freitag
14:30 bis 20:15 Uhr

 

18.November, Samstag
09:00 bis 15:45 Uhr

 

 

Veranstalter

Rheinisch-Bergischer Kreis,

 

in Parternschaft mit

- Bistum Aachen,

- Erzbistum Köln,

- Evang. Kirche im Rheinland,

- Evang. Kirche von Westfalen,

 

sowie der EnergieAgentur.NRW

 

 

Tagungsbüro

Rheinisch-Bergischer Kreis


Judith Heyer

02202 13-2553

standortentwicklung@

rbk-online.de