Start Kontakt Sitemap

Tagung | Die eigene Einrichtung umweltbewusst und nachhaltig gestalten

Umweltmanagement | Jugendakademie Walberberg

 

Mit dieser Tagung möchten wir praxisnah Gelegenheit geben, die eigene Einrichtung nach ökosozialen und nachhaltigen Kriterien zu bewerten und vor allem Schritte zu einer nachhaltigen Einrichtung zu gehen.

 

Zur Unterstützung werden die Umweltmanagementsysteme vorgestellt auf ihre Handhabbarkeit für die eigene Einrichtung hin untersucht und konkrete Umsetzungsschritte skizziert.

 

Wir wollen mit dieser Fachtagung Informationen und praktische Tipps für nachhaltiges Wirtschaften in Bildungsstätten, Verbands- und Gemeindehäusern geben und den Austausch mit erfahrenem Fachpersonal sowie die Möglichkeit zur Vernetzung untereinander fördern.

 

Die Tagung findet vom 02. bis 03. Mai 2017 in der Jugendakademie Walberberg statt.

 

 

Anmeldung zur Tagung

Diese findet am 01. Mai um 14.00 Uhr vor der Fachtagung statt und ist kostenlos.

Die Übernachtungskosten vom 01. auf den 02. Mai sind bei Teilnahme an der Kräuterwanderung im Teilnahmebeitrag enthalten.


An diesem Nachmittag gibt es die Gelegenheit einige heimische Wildkräuter kennenzulernen und die Gründe zu verstehen, warum sie zunehmend mehr Wertschätzung erfahren, sowohl in der Küche als auch für die eigene Hausapotheke. Heimische Wildkräuter sind eine gute und gesunde Ergänzung unseres täglichen Speiseplans und kosten nur den Zeitaufwand des Selbst-Pflückens. Der Zusatz einer kleinen Menge unserer heimischen Kräuter reicht oft schon aus, um
unsere Speisen aus Kultur-Pflanzen erheblich aufzuwerten.
Nachmittags wird zunächst eine Kräuterwanderung stattfinden. Es gibt viele Informationen über die Wirkung, den Einsatz und die Verarbeitungsmöglichkeiten einzelner Kräuter. Die vor der Haustür wachsenden Wildkräuter werden gesammelt, anschließend an die Wanderung gemeinsam zubereitet und natürlich genossen: Ebenso praktisch wie lecker!


Ulrike May, Phytotherapeutin, Coach FH, Trainerin für den Bereich Persönlichkeitsentwicklung
und Kommunikation. Seit 20 Jahren Heilpraktikerin in eigener Praxis.

13.00 Uhr Anreise, kleiner Mittagsimbiss


13.30 Uhr Begrüßung, Programmvorstellung, Kennenlernen, Erwartungen und Positionierungen zum Thema


14.30 Uhr Die eigene Einrichtung nachhaltig ausrichten:
Welche Ziele verfolge ich? Was ist der Umsetzungsstand? Wo sind Stolpersteine und Widerstände? Welche Handlungsmöglichkeiten ergeben sich? Austausch in Kleingruppen und Plenum


16.00 Uhr Kaffeepause


16.30 Uhr Die Umweltmanagementsysteme „EMAS“ und „Grüner Hahn“:
Vorstellung der Zertifizierungssysteme, Schwerpunkte und Umsetzungsschritte Edmund Gumpert, Fortbildungsinstitut Diözese Würzburg


17.45 Uhr Strom sparen heißt Stromverbrauch kennen - Mit Messgeräten Energiefressern auf der Spur:
Experimentelle und beispielhafte Gerätemessungen im Haus Volker Wirtz, Bildungsreferent für das Projekt „Klimabotschafter“ der Jugendakademie

 

18.30 Uhr Abendessen

 

19.30 Uhr Hausführung insbesondere unter dem Fokus ökologische Projekte und „Grüner Hahn”


20.30 Uhr Gemütliches Beisammensein im Bistro

08.00 Uhr  Morgenimpuls (Laudato Si)


08.30 Uhr Frühstück

 

09.30 Uhr Vorstellung des Tagesprogramms und der Workshops

 
10.00 Uhr Arbeit in Workshops

 

 

Nachhaltige Gebäude(um)gestaltung im Haus „UTOPIA“

Zwischen Energieeffizienz, Ressourcen schonen und Kosten reduzieren
Heiner Reichwein, Architekt Bauamt des Erzbistums Köln

 

Nachhaltige Beschaffung – zu teuer und aufwendig?
Michael Arenz, Kompetenzstelle für Nachhaltige Beschaffung Bundesministerium des Inneren

 

 

12.00 Uhr Eindrücke und Ergebnisse aus den Workshops


12.30 Uhr Mittagessen


13.30 Uhr Fortsetzung der Arbeit in den Workshops

 

 

Zukunftsfähig Essen – zwischen Veggieday, traditioneller Verpflegung und veganem Essen.

Wie kann eine Umstellung der Gemeinschaftsverpflegung aussehen? Und wie können die veschiedenen Akteure und Zielgruppen eingebunden werden?
Manon Lange-Wagner, Projekt Ökologische Hauswirtschaft in der Gemeinschaftsverpflegung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

 

Grünes Datenkonto einrichten
Wie geht das und welchen Nutzen hat das?
Hanno Sparbier Conradus, Entwicklergemeinschaft Grünes Datenkonto

 


15.30 Uhr Kaffee


16.00 Uhr Eindrücke und Ergebnisse aus den Workshops
Umsetzungsschritte in die eigene Einrichtung. Was ist als nächstes zu tun?


16.30 Uhr Auswertung der Tagung


17.00 Uhr Abreise

Teilnahme Montag und Dienstag

70€ inkl. Unterkunft, Verpflegung und Programmkoste.

Die Unterbringung erfolgt in Zweibettzimmern.

 

Einzelzimmer stehen begrenzt zur Verfügung (EZ-Zuschlag: 20 Euro).

 

Die Übernachtungskosten vom 01. auf den 02. Mai sind bei Teilnahme an der Kräuterwanderung im Teilnahmebeitrag enthalten.

Folgend fnden Sie Informationen zu Anfahrt Jugendakademie Walberberg.

 

Adresse Jugendakademie Walberberg

 

Jugendakademie Walberberg
Wingert 6

53332 Bornheim

 

Anfahrt Jugendakademie Walberberg

Orientierungsplan Jugendakademie Walberberg

 

Kontakt

Tobias Welz
T0221 1642 1181
F0221 1642 1220
Kontaktformular

Flyer | Tagung

Tagungsort

Jugendakademie Walberberg
Wingert 6

53332 Bornheim

 

Zeitplan

02.Mai, Dienstag
13:00 bis 20:30 Uhr

 

03.Mai, Mittwoch
08:00 bis 17:00 Uhr

 

 

Veranstalter

Jugendakademie Walberberg

KAB Diözesanverband Paderborn

Erzbistum Köln - Stabsstelle Umweltmanagement

 

 

Tagungsbüro

Jugendakademie Walberberg


Reinhard Griep

02227 90 90 212

griep@jugendakademie.de