Start Kontakt Sitemap

Scalabrini-Missionsschwestern- Schwestern vom hl. Karl Borromäus (Scalabriniane)

Entstehung
Die Gemeinschaft wurde am 25. Oktober 1895 durch John Baptist Scalabrini in Piacenza (Italien) gegründet. Mitbegründer waren Pater Josef und Schwester Maria Assunta Marchetti.

 

Aufgabe
Wie sind Missionarinnen für und mit Migranten und für all diejenigen, die aus irgendwelchen Gründen ihr Heimatland verlassen haben oder mussten.

 

Auflösung der Niederlassung im EBK
Die Niederlassung in Solingen-Mangenberg wurde zum 31.07.2012 aufgelöst. Es besteht somit keine Niederlassung der Scalabrini-Missionsschwestern mehr im Erzbistum Köln.

 


Kontaktadressen:

Provinzialat
Piazetta S. Savino 29
I - 29100 Piacenza
Tel.: 0039/0523/317426
E-Mail: provincialesg@scalabriniane.piacenza.it

Internet: www.scalabriniane.org
www.scalabriniane.piacenza.it


Niederlassung im Erzbistum Köln:

Schwestern der Italienischen Gemeinde Solingen Remscheid
Sandstr. 18
42655 Solingen-Mangenberg
Tel.: 0212/1399229
E-Mail: sr.milva@web.de