Start Kontakt Sitemap

Kontakt

Sie haben Fragen oder wollen ein persönliches Gespräch vereinbaren? 

 

Berufung

Regamy Thillainathan als Leiter der Stelle "Berufe der Kirche" hilft Ihnen gerne, Ihre Berufung zu klären.

Tel: 0221 1642 7501

Bewerbung
Repetent Dr. Peter Rieve steht Ihnen für alle Fragen rund um das Studium und die Bewerbung als Priesterkandidat zur Verfügung.

Tel: 0228 2674 140

Apostolischer Nuntius zu Besuch im Collegium Albertinum

20. Dezember 2016; Direktor P. Romano Christen, HA Medien und KOmmunikation/Je

Der Apostolische Nuntius Nikola Eterovic mit den Kölner Priesterandidaten.

Fotos ►

Der Apostolische Nuntius Nikola Eterovic feiert Gottesdinest mit den Prietserkandidaten. Der Apostolische Nuntius Nikola Eterovic feiert Gottesdinest mit den Prietserkandidaten. Direktor P. Romano begrüßt den Apostolischen Nuntius. Impulsreferat des Nuntius im Hörsaal.

Der Apostolische Nuntius Nikola Eterovic besuchte am 10. Dezember anlässlich eines Studientags der Priesterkandidaten das Collegium Albertinum in Bonn. Am Studientag nahmen Priesterkandidaten des Theologenkonviktes, als auch die des Seminars Redemptoris Mater sowie Seminaristen, Diakone und Neupriester des Priesterseminars Köln teil.

 

„Ich freue mich, Ihnen die Grüße und Segenswünsche von Papst Franziskus überbringen zu dürfen“ sprach der Apostolische Nuntius in Deutschland, Erzbischof Nikola Eterovic, am Ende des Gottesdienstes in der Großen Kapelle des Collegium Albertinum. Der in Berlin residierende Stellvertreter des Heiligen Vaters kam in die Bundesstadt auf Einladung der Regenten der drei Häuser, die im Erzbistum Köln Männer auf den Priesterdienst vorbereiten.

 

„Wonach ist mein Herz ausgerichtet?“ war die Frage, womit Erzbischof Eterovic im weiteren Verlauf des Vormittages die Seminaristen konfrontiert hat. Denn priesterlicher Dienst könne nicht anders ausgeübt werden, als wenn jeder Berufene sein Ich ganz nach Christus ausrichtet und Ihn mit seiner ganzen Person bezeugt.

 

Nach dem Impulsreferat gab es fast zwei Stunden Zeit für einen direkten Austausch. Es kommt selten vor, dass man den Nuntius direkt zu seinen Aufgaben und zu seiner Einschätzung über die aktuelle Lage der Kirche befragen kann. Die Seminaristen haben die Gelegenheit ergriffen und zahlreiche Themen angeschnitten, auf die der Nuntius offen einging. Es war interessant, die eigenen Fragen im Lichte der Universalkirche und des Nachfolgers Petri beleuchtet zu bekommen.

Zurück