Wie die Israeliten im Alten Testament im Vertrauen auf die Fürsorge Gottes, die sich im Manna ausdrückte, lebten, so glaubt Redemptoris Mater Köln den Worten Christi:


„Er sagte: Mit dem Reich Gottes ist es so, wie wenn ein Mann Samen auf seinen Acker sät; dann schläft er und steht wieder auf, es wird Nacht und wird Tag, der Samen keimt und wächst, und der Mann weiß nicht, wie. Die Erde bringt von selbst ihre Frucht, zuerst den Halm, dann die Ähre, dann das volle Korn in der Ähre.“ (Mk 4,26-29).

 

Dieses Vertrauen in Gottes Vorsehung, die sich in der Großzügigkeit verschiedener Menschen äußert, lässt die Bewohner des Seminars immer wieder erfahren, dass „unser himmlischer Vater weiß, dass wir das alles brauchen“ (vgl. Mt 6,32). Dadurch lernen auch die Seminaristen bescheidenes und geduldiges Angewiesensein auf unverdiente Gaben des Himmels. In diesem Sinne hofft das Seminar auf weitere Unterstützung, um seinen Dienst für die Kirche und die Welt realisieren zu können.

 

Das Erzbistum Köln unterstützt Redemptoris Mater Köln vor allem durch Bereitstellung der Räumlichkeiten und Personal. Die Finanzierung des Lebensunterhalts erfolgt durch Spenden.

 

Unterstützen Sie die Priesterausbildung mit Ihrem Gebet und Ihrer Spende! Vergelt's Gott!

Online-Spende

FundraisingBox Logo

Bankverbindung

Pax-Bank Köln

IBAN: DE24 3706 0193 0022 4090 18

BIC: GENODED1PAX

Kontonummer: 22409018 BLZ: 37060193