Start Kontakt Sitemap

Ohne sie läuft nichts!

Ehrenamtler verschenken ihre Kraft zur Freude Vieler. Einen schönen Tag für sie auszurichten, ist mehr als ein symbolisches Dankeschön.

Bergisch Gladbach. Ute Sander, Leiterin der Caritas-Einrichtung Anna Haus, Stadtteiltreff für Menschen über sechzig, koordiniert mehr als fünfzig Ehrenamtler für den Betrieb der Einrichtung. „Ohne sie liefe hier nichts. Dazu ist jede einzelne Begegnung, die durch ihr Engagement ermöglicht wird, zu wertvoll.“ Und deren sind es viele: mehr als 20 000 pro Jahr. Geprägt durch die Kriegsjahre, sind für die jetzigen Senioren gemeinsame Mahlzeiten ein willkommener Anlass zur Geselligkeit. Das ehrenamtliche Küchenteam besteht aus rund dreißig Mitarbeitern, die fünf bis fünfundzwanzig Wochenstunden tatkräftig zupacken.

 

Kraftquelle für Ehrenamtliche

 

Mit Unterstützung des Stiftungszentrum Erzbistum Köln wurde den ganzjährigen Kraftspendern ein besonderes gemeinsames Erlebnis als „Dankeschön“ ermöglicht: eine professionelle Kirchenführung in Maria Lyskirchen mit anschließendem Bummel durch die Kölner Altstadt.

Förderung im Überblick


Ziel:
Kraftquelle und spirituelle Impulse für Ehrenamtliche der Caritas-Seniorenbegegnungsstätte AnnaHaus in Bergisch Gladbach-Paffrath
Förderzeitraum:
8. 11. 2013
Förderbetrag:
1.500 Euro

Förderstiftung: Erzbischöfliche Stiftung Köln