Start Kontakt Sitemap

02. Welche Veränderungen gibt es im Bereich der Personalprozesse?

Schwerpunktmäßig wurden die Personalprozesse betrachtet und dabei auch Anpassungen durch die zukünftige Einbindung der Verwaltungsleitungen in den Gemeinden berücksichtigt. Die jetzt vorliegenden Prozessbeschreibungen enthalten keine gravierenden inhaltlichen Neuerungen, betrachten aber den gesamten Prozess beginnend bei den Akteuren in den Kirchengemeinden  und legen die Aufgaben und Rollen aller Beteiligten eindeutig fest.

 

Beschrieben wurden die Prozesse

  • zur Personaleinstellung,
  • zur Vertragsänderung,
  • zum Austritt bei Kündigung durch Mitarbeitende,
  • sowie zu Mutterschutz und Elternzeit.

Es wurden zahlreiche Arbeitshilfen, Instrumente und Formulare entwickelt, die zukünftig verbindlich sein sollen. So sind beispielsweise Standardformulare für Einstellung oder Vertragsänderung entstanden.

 

Die Einführung der Personalprozesse wird sowohl in den Seelsorgebereichen, die bereits Verwaltungsleitungen haben, als auch darüber hinaus in einzelnen Rendanturen umfassend erprobt. Dabei sollen mögliche Schwachstellen in den erarbeiteten Dokumenten erkannt sowie die Aufgaben der Beteiligten in der Gemeinde, in der Rendantur und im Generalvikariat bei der Umsetzung der Prozesse überprüft und dann verbindlich festgelegt werden.

Zurück