Start Kontakt Sitemap

Das erste Lebensjahr. Elternstart NRW

in der katholischen Familienbildungsstätte Haus der Familie, Euskirchen

Ein Baby ist da und jetzt ist alles anders.

 

Im Haus der Familie in Euskirchen gibt es seit Jahren einen besonderen Eltern-Kind-Kurs: Das erste Lebensjahr. An diesem Kurs wie hier in der katholischen Familienbildungsstätte nehmen Eltern und Kinder zusammen teil. Die Mütter und Väter haben Zeit und Ruhe ihrem Kind und den anderen Kindern zuzuschauen, wie sie ganz selbstständig spielen und sich bewegen. Sie erkennen, was ihr Kind gerne tut, für was es sich interessiert.

 

Im Kurs ist genügend Zeit für das Gespräch mit anderen Eltern und für Informationen sowie Anregungen rund um das erste Lebensjahr.
Die Kinder fühlen sich im Kurs sicher mit ihrer Mama oder ihrem Papa in der Nähe. Sie können die Umgebung und die anderen Kinder entdecken, ganz „auf eigene Faust“, aber trotzdem beschützt. Der Eltern-Kind-Kurs bedeutet Wohlfühlen für die Kleinen und die Großen.

 

Das Kurskonzept folgt den Erkenntnissen der ungarischen Kinderärztin Emmi Pikler. Die Pionierin im Umgang mit Säugling und Kleinkind nimmt praktisch ernst, dass das Baby von seinem ersten Lebenstag an eine Person mit eigener Würde ist. Es braucht unsere Achtung und Liebe - gerade auch bei den so alltäglichen Handlungen wie Füttern, An-, Ausziehen und Baden. Eltern können sich von Anfang an mit ihrem Kind verständigen, mit ihm in liebevollem Kontakt sein.

 

Diese Grundhaltung in der Erziehung ist den katholischen Einrichtungen der Familienbildung wichtig. Das Land NRW und sein Familienministerium helfen, dass alle interessierten Eltern an diesen Kursen teilnehmen können. Elternstart NRW lädt alle Mütter und Väter in Nordrhein-Westfalen mit Kind im ersten Lebensjahr zu einem 5-teiligen Kurs ein. Das gilt auch für Adoptiv- und Pflegeeltern. Die Teilnahme ist kostenlos!

 

Die Kurs- oder Treffangebote gibt es im Erzbistum Köln in allen katholischen Familienbildungsstätten und in zahlreichen Familienzentren, denn der Start als Eltern ist eine besondere Zeit.

 

Astrid Gilles-Bacciu, Referat Erwachsenen- und Familienbildung, Erzbistum Köln
Reinhild Heuer, Leiterin des Hauses der Familie, Euskirchen

Astrid Gilles-Bacciu

Familienbildung T 0221 1642 1684 F 0221 1642 1417