Start Kontakt Sitemap

Planungshilfe "ENGAGIERT & QUALIFIZIERT"

Das Referat Erwachsenen- und Familienbildung in der Abteilung Bildung und Dialog im Erzbistum Köln unterstützt die Einrichtungen der katholischen Erwachsenenbildung im Erzbistum Köln in ihrem Fortbildungsprogramm für Freiwillige und Ehrenamtliche durch die Planungshilfe "engagiert & qualifiziert".

In der Planungshilfe wird der besondere Einsatz der Einrichtungen der katholischen Erwachsenenbildung im Erzbistum Köln auf dem Gebiet der Fortbildung von Ehrenamtlichen und Freiwilligen als Beitrag der Erwachsenenbildung zur kirchlich und gesellschaftlich wünschenswerten Förderung ehrenamtlichen und freiwilligen Engagements begründet. Daneben gibt die Planungshilfe vielfältige Anregungen für ein Bildungsangebot, das auf die Förderung ehrenamtlichen und freiwilligen Engagements in Kirche und Gesellschaft zielt:

  • Es soll Menschen ansprechen, die sich erstmals oder in einem neuen Feld freiwillig engagieren wollen und bietet ihnen Informationsveranstaltungen über mögliche freiwillige Tätigkeiten an, unterstützt sie bei der Auswahl einer für sie geeigneten Tätigkeit und begleitet sie bei der Realisierung einer neuen freiwilligen Initiative.
  • Es richtet sich an bereits ehrenamtlich tätige Personen  und bietet ihnen Kurse an zur Stärkung ihrer Schlüsselkompetenzen (wie der kommunikativen Kompetenz, der Kooperations- und Konfliktkompetenz, der Leitungs- und Organisationskompetenz) sowie zur Vermittlung und Vertiefung der spezifischen Fachkompetenz für die jeweilige freiwillige Tätigkeit. Außerdem umfasst es Veranstaltungen, durch die engagierte Christinnen und Christen sich in ihrer christlichen Identität stärken lassen können.
  • Es richtet sich an Hauptamtliche, die mit Ehrenamtlichen zusammenarbeiten, und bietet ihnen Kurse an zur Stärkung ihrer Kompetenz zur Kooperation mit Ehrenamtlichen und zur Leitung und zum Management von Freiwilligenarbeit.
  • Es richtet an ehren- und hauptamtliche Entscheidungsträger/innen in Kirche, Politik, Gesellschaft und Wirtschaft und bietet ihnen Veranstaltungen zum Thema Ehrenamt und Freiwilligentätigkeit in Kirche, Politik und Gesellschaft an.

Die jeweilige Angebote werden in der Regel in Kooperation mit den Einrichtungen und Organisationen, in denen Ehrenamtliche tätig sind, oder direkt mit interessierten Freiwilligen entwickelt.

Die Einrichtungen der katholischen Erwachsenen- und Familienbildung im Erzbistum Köln tragen auch durch die Unterstützung von Elementen einer Kultur der Anerkennung von Ehrenamtlichen und Freiwilligen zur Förderung ehrenamtlichen und freiwilligen Engagements bei. Sie halten den "Fortbildungspass für Ehrenamtliche und Freiwillige" des Erzbistums Köln bereit. Außerdem weisen sie auf die Möglichkeit des Nachweises der ehrenamtlichen Tätigkeit hin - z.B. durch den "Landesnachweis NRW "Füreinander.Miteinander - Engagiert im sozialen Ehrenamt", zu dem das Erzbistum Köln mit weiteren Herausgebern eine Handreichung veröffentlicht hat.

Ausführlicher erläutert ist das hier kurz skizzierte Konzept zur Förderung ehrenamtlichen und freiwilligen Engagements in der Einleitung zur Planungshilfe "engagiert & qualifiziert" unter der Überschrift "Freiwilliges und ehrenamtliches Engagement in Kirche und Gesellschaft als Herausforderung für die katholische Erwachsenenbildung". Dort wird es auch in einer Grafik übersichtlich zusammengefasst. (Einleitung und Grafik sind auf dem überarbeiteten Stand von Januar 2008.)

Sie erhalten die Planungshilfe bei der
Abteilung Bildung und Dialog, Generalvikariat, 50606 Köln,
E-Mail: erwachsenenbildung@erzbistum-koeln.de,
Tel.: 0221/1642-1564, Fax: 0221/1642-1221,
zum Preis von 10 Euro (plus Versandkosten).

Volker Hohengarten

Erzbistum Köln Marzellenstr. 32 50668 Köln T 0221 1642 1448 F 0221 1642 1417

Links zur
Ehrenamtlichenfortbildung