Start Kontakt Sitemap

Bildung zur Gerechtigkeit in der Einen Welt

Die politische Bildungsarbeit im Erzbistum Köln hat einen Schwerpunkt beim Thema der Gerechtigkeit in der Einen Welt. Die Einrichtungen der katholischen Erwachsenen- und Familienbildung im Erzbistum Köln begleiten und unterstützen hierdurch insbesondere auch die Arbeit von Gemeinden, Einrichtungen, Gruppen und Initiativen an der Seite der Armen und an den Rand Gedrängten. Ein Schwerpunkt sind dabei Veranstaltungen zur Kampagne des bischöflichen Hilfswerks Misereor.

Veranstaltungen zur Misereor-Fastenaktion 2018

Die Misereor-Fastenaktion 2018 steht unter Motto "Heute schon die Welt verändert? / Have you changed the world today?". Misereor führt die Aktion gemeinsam mit der Kirche in Indien durch. Der Geschäftsführer der Caritas in Indien, Pater Frederick D'Souza, wird vom 20. Februar bis zum 2. März 2018 im Erzbistum Köln zu Gast sein. Auf einer Vortragsreise wird er darüber berichten, wie die Caritas in Indien dazu beiträgt, dass die Menschen am Rand der Gesellschaft auch unter äußerst schwierigen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen ihr Schicksal in die Hand nehmen und die Welt für sie selbst und für alle anderen zu einem besseren Ort machen. Damit wirft er auch die Frage auf, wie wir in Deutschland täglich daran arbeiten, die Welt zu verändern, damit sie gerechter und menschlicher wird.

Neben zahlreichen Veranstaltungen an Schulen wird es öffentliche Veranstaltungen mit Pater Frederick D'Souza in Düsseldorf, Remscheid, Odenthal, Brühl, Köln, Erftstadt und Leverkusen geben.
> Hier finden Sie die Termine der Veranstaltungen mit Pater Frederick D'Souza.

Volker Hohengarten

Erzbistum Köln Marzellenstr. 32 50668 Köln T 0221 1642 1448 F 0221 1642 1417

Links zu
Politischer Bildung