Start Kontakt Sitemap
Panorama Köln

Zeit – Raum – Koordinaten

Malerei, Skulpturen, Grafik

 

 

Ausstellungseröffnung: 2. Dezember 2013, 19:00 Uhr

 

Ausstellungsdauer: 02.12.2013 bis 09.03.2014

ganztägig geöffnet

Maternushaus, Kardinal-Frings-Str. 1-3, 50667 Köln

Irene Rietdorf Soutter lebt und arbeitet in Düsseldorf. Nach Abschlussexamina in Geographie und Romanistik an der Universität Köln studierte sie an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf in der Klasse Prof. Beate Schiff, die sie 1995 zu ihrem Meisterschüler ernannte.

 

Ihr Interesse gilt der Raum – Zeit – Koordination und den Menschen. Sie studiert die Natur, ihre Gesetze und Regeln, um diese in eigenständigen Werken anzuwenden. So schafft sie ungegenständliche, abstrakte Arbeiten, die das Wesentliche der Dinge und menschlicher Verhaltensweisen aufzeigen. Ihre Werke sind gekennzeichnet durch rhythmische Bewegungen, unterschiedliche Strukturen und Techniken und eigene Kombinationen. Um Klarheit zu vermitteln, reduziert Irene Rietdorf Soutter in der Malerei, Grafik und Skulptur die Vielfalt auf nur wenige Farben und einfache Formen.

Sie möchte den Betrachter einladen, vor ihren Arbeiten zu verweilen, um vom äußeren Anschauen zu innerer Betrachtung und neuen Überlegungen zu gelangen.

 

Irene Rietdorf Soutter stellt im In- und Ausland aus, erhielt Preise und wird 2014 ein Atelierstipendium in der Cité des Arts in Paris wahrnehmen.

 

In ihrer Einzelausstellung im Maternushaus Köln, Kardinal-Frings-Str. 1-3, wird sie vom 2.12.2013 bis 8.3.2014 zum Thema „Raum – Zeit – Koordinaten" malerische, grafische und skulpturale Arbeiten zeigen.

Künstler-Union-Köln

Künstlerseelsorge im Erzbistum Köln Prälat Josef Sauerborn Marzellenstraße 32 50668 Köln T 0221 1642 1227 F 0221 1642 1226