Start Kontakt Sitemap

3. März 2018
Diözesantag Öffentlichkeitsarbeit

Die besten Geschichten schreibt das Leben

Unter diesem Motto findet der Diözesantag Öffentlichkeitsarbeit am 3. März 2018 im Maternushaus statt.

  

Zur Online Anmeldung >>

 

 

Achtung Anmeldeschluss am 23. Februar 2018!

 

Die besten Geschichten schreibt das Leben ...

„Ich kannte mal einen, der ...“ oder „Weißt du noch, wie wir damals ...“ – so fangen die guten Geschichten an von Menschen, die einen fasziniert haben oder von Ereignissen, die man eindrücklich erlebt hat.

Die besten Geschichten schreibt das Leben und Menschen lernt man erst dann richtig kennen, wenn man ihre (Lebens-) Geschichten hört. Leider gehen viele dieser Geschichten verloren, weil sie nicht weitererzählt werden oder weil sie keiner aufschreibt.

Ähnlich ergeht es unserer Glaubensgeschichte, unserer Auseinandersetzung mit fundamentalen Fragen und Erlebnissen, als Teil unserer Lebensgeschichte. Dabei ist das doch die beste Geschichte der Welt – persönlich, authentisch, ehrlich.

Auch in der Kirche wurden früher Geschichten erzählt. Jesus selbst war ein begeisternder Geschichtenerzähler, der seine Zuhörer in den Bann zog.

„Wie ist es eigentlich passiert, dass unsere Kirche das Erzählen verlernt hat? Sie hat doch angefangen mit einem, der in Bildern sprach und in Gleichnissen. Sie hat sich ausgebreitet, weil Leute die alten Geschichten weitererzählt und ihre eigenen mit dazugaben.“ Das  fragt sich Christian Schröder in seinem Blog storychurch.de, als er sich auf die Suche gemacht hat, um auf einer Reise durch die USA Menschen zu treffen, die  mitreißend von ihrem Glauben erzählen und von Gott und der Welt. 

Impulsvortrag von Dr. Christian Schröder

Dr. Christian Schröder, Leiter der Jugendkirche Kafarnaum in Aachen, möchte Glauben so spannend erzählen, dass es jeder hören will. Bei seiner Reise durch die USA sind spannende Kirchengeschichten – Church Stories – entstanden, die er uns vorstellen will.

Glaubensgeschichten sind Lebensgeschichten und gehören deshalb zu den faszinierendsten und besten Geschichten, die es gibt. Beim diesjährigen Diözesantag Öffentlichkeitsarbeit machen wir uns auf die Suche nach solchen Geschichten und wollen Sie anregen, die Geschichten der Menschen im Stadtteil, im Veedel, in der Pfarrgemeinde, im Seelsorgebereich zu hören und aufzuzeichnen. „Storytelling“ heißt der Fachbegriff und meint nichts anderes als „Geschichten erzählen“ im Pfarrmagazin oder bei Facebook oder im Videoblog oder wo auch immer. 

 

14 Workshops

In den 14 Workshops können Sie dann selbst aktiv, kreativ und konkret werden. Unter dem Motto „Die besten Geschichten schreibt das Leben!“ sollen eigene Geschichten entstehen, sei es als schriftliches Porträt oder Interview, als Fotoporträt oder Video oder als Story in den Sozialen Medien. 15 Referentinnen und Referenten aus der Praxis geben dazu Tipps und Anleitung.

Wettbewerb "Pfarrbrief des Jahres 2017"

Auch in diesem Jahr wird unter der Schirmherrschaft von Generalvikar Dr. Dominik Meiering der „Pfarrbrief des Jahres 2017“ ausgezeichnet. Eine Fachjury hat sich auch in den Pfarrbriefen des letzten Jahres auf die Suche nach  der besten Umsetzung einer Geschichte gemacht. 

 

Teilnahmebedingungen >>

Anmeldeschluss am 23. Februar 2018

Viele der Workshops sind bereits ausgebucht, aber es sind noch Plätze frei. Sie können sich noch bis zum 23. Februar 2018 online anmelden.

 

Melden Sie sich umgehend an!

 

Für das Organisationsteam

Ralf Diessner | Angelika Odenthal | Sebastian Gröters

Ansprechpartner

Ralf Diessner

Referent

Tel:  0221 1642 3407

Fax: 0221 1642 3344

Kontakt

 

 

Sebastian Gröters

Referent

Tel:  0221 1642 3153

Fax: 0221 1642 3344

Kontakt

Angelika Odenthal

Assistenz

Tel:  0221 1642 3944

Fax: 0221 1642 3344

Kontakt

Download: Programm des Diözesantags

Anmeldung

Wie in den vergangenen Jahren können Sie sich nur online anmelden.

 

Zur Online-Anmeldung >>