Start Kontakt Sitemap

Jetzt im Kino und dann im Verleih: STORM UND DER VERBOTENE BRIEF

Der Kinder- und Jugendfilm über die Zeit der Reformation läuft in den deutschen Kinos - ab Sommer ist er im Verleih der Medienzentrale

STORM UND DER VERBOTENE BRIEF von Regisseur Dennis Bots („Das große Geheimnis“, „Starke Mädchen weinen nicht“) ist ein Kinder- und Jugendfilm, der den Zuschauer mit auf eine aufregende Reise in die europäische Geschichte und in die Zeit der Reformation nimmt.


Pünktlich zum Gedenkjahr „500 Jahre Reformation“ kommt das historische Abenteuer in die deutschen Kinos.

 

Am 23. März 2017 ist Kinostart!

Ab Sommer ist der Film im Verleih der Medienzentrale!

 

STORM UND DER VERBOTENE BRIEF

Niederlande 2017

Regie: Dennis Bots
Buch: Karin van Holst Pellekaan
mit Davy Gomez, Juna de Leeuw, Peter Van den Begin,
Angela Schijf, Yorick van Wageningen, Maarten Heijmans und Egbert Jan Weeber

Länge: 105 Minuten

 

Inhalt:

 

Im Antwerpen zur Zeit der Reformation wird der 12-jährige Storm in ein aufregendes Abenteuer verwickelt, als sein Vater Klaas den Auftrag erhält, in seiner Druckerei einen Brief von Martin Luther zu drucken. Es dauert nicht lange, da wird Klaas auf frischer Tat ertappt und Storms Leben wird über Nacht auf den Kopf gestellt. Storm gerät zwischen die Fronten und flieht mit der Druckplatte des verbotenen Briefs.


In einer schier ausweglosen Situation trifft er auf das Waisenmädchen Marieke, die in den Katakomben der Stadt lebt. In einer abenteuerlichen Reise gegen die Zeit versuchen sie gemeinsam Storms Vater vor dem Scheiterhaufen zu bewahren. Aber wem kann Storm überhaupt noch trauen? Was als abenteuerliche Flucht beginnt, wird zu einem tapferen Kampf um die Freiheit.

 

Ab Sommer 2017 kann der Film in der Medienzentrale entliehen und in Seelsorge, Bildung und Schule eingesetzt werden - mit den Rechten zur nichtgewerblichen öffentlichen Vorführung!

 
> Filmtrailer

> Homepage des Films

> Facebook-Seite des Films

 

 

 

Zurück

Die Medienzentrale kompakt

Unsere Öffnungszeiten

Mo  10 bis 13 Uhr + 14 bis 17 Uhr

Di   geschlossen

Mi   10 bis 13 Uhr

Do  10 bis 13 Uhr + 14 bis 17 Uhr

Fr   10 bis 13 Uhr

 

Wir sind umgezogen!

Aber nicht weit weg:

 

Sie finden die Medienzentrale nach wie vor in der dritten Etage des Maternushauses, nur auf der anderen Seite der großen Treppe, hinter der ersten Tür rechts.

 

Der Weg zu uns ist beschildert.

 

Kommen Sie uns doch mal besuchen!

Ansprechpartner/in


Rainer Nau

Beratung & Verleih

 

Matthias Ganter
Beratung & Verleih
Redaktion

Alberta Filomena
Sekretariat

 

Jürgen Pach
Leitung Medienzentrale

 

Stefan von der Bank

Leitung Abteilung Kommunikationsberatung & Kommunikationsanalyse

 

Tel.: 0221 1642 3333
Fax: 0221 1642 3335

E-Mail: medienzentrale@erzbistum-koeln.de

 

Nutzen Sie auch unsere digitale 24h Bestellannahme unter der Nummer 0221 1642 3332