Start Kontakt Sitemap

SILENCE - 2x2 Kinokarten zu gewinnen

Am 2. März kommt Martin Scorseses Drama um Glauben, Intoleranz und die Frage nach dem Schweigen Gottes in die deutschen Kinos

Auf unserer Facebook-Seite verlosen wir 2x2 Freikarten für SILENCE. Machen Sie mit!

 

Basierend auf historischen Ereignissen erzählt SILENCE vom existentiellen Dilemma eines portugiesischen Jesuiten, der sich im Japan des 17. Jahrhunderts unter dem Druck brutaler Christenverfolgung zwischen Glaubenstreue und Nächstenliebe entscheiden muss.

 

Ab 2. März 2017 im Kino

 

SILENCE

Mexiko/Taiwan/USA 2015

Regie: Martin Scorsese
Buch: Jay Cocks und Martin Scorsese
mit Adam Driver, Andrew Garfield, Liam Neeson, Tadanobu Asano, Ciarán Hinds, Yōsuke Kubozuka, Yoshi Oida, Shin‘ya Tsukamoto, Issey Ogata, Nana Komatsu, Ryô Kase
Nach dem gleichnamigen Roman von Shūsaku Endō

Länge: 161 Minuten

 

Inhalt: 

 

1638 brechen Pater Sebastião Rodrigues (Andrew Garfield) und Pater Francisco Garpe (Adam Driver) von Portugal ins für die westliche Welt völlig abgeschottete Japan auf, um der Wahrheit hinter den undenkbaren Gerüchten nachzugehen, dass ihr berühmter Lehrer Cristóvão Ferreira (Liam Neeson) dem christlichen Glauben abgeschworen habe und buddhistischer Gelehrter geworden sei. Nach ihrer Ankunft erleben sie die brutale und unbarmherzige Verfolgung der Christen durch die japanischen Machthaber. Angesichts der allgegenwärtigen Gewalt und unter dem Druck, die japanischen Christen durch demonstrierte Glaubenstreue immer größerer Verfolgung auszusetzen, stellt sich Sebastião auf seiner Reise durch das von der Gewaltherrschaft der Shōgune zerrissene Land die quälende Frage: Wie kann Gott zu all dem schweigen?

 

Mit SILENCE erfüllt sich für Scorsese ein langgehegter Traum: „Dieses Projekt fesselt mich seit langem. Ich musste das einfach verwirklichen und jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt dafür gekommen. Es ist eine starke, wahrhaftig wundervolle Geschichte.”

 

Der Film basiert auf dem vielfach preisgekrönten und sowohl in Japan als auch weltweit erfolgreichen Roman „Schweigen“ von Shūsaku Endō.

 

> Zum Gewinnspiel
> Filmtrailer

> Homepage des Films

> Jesuiten in Deutschland: Infos zu Film und Hintergründen

> WDR: Rezension des Romans "Schweigen" (Rezensentin: Barbara Geschwinde)

Zurück

Die Medienzentrale kompakt

Unsere Öffnungszeiten

Mo  10 bis 13 Uhr + 14 bis 17 Uhr

Di   geschlossen

Mi   10 bis 13 Uhr

Do  10 bis 13 Uhr + 14 bis 17 Uhr

Fr   10 bis 13 Uhr

Ansprechpartner/in


Rainer Nau

Beratung & Verleih

 

Matthias Ganter
Beratung & Verleih
Redaktion

Alberta Filomena
Sekretariat

 

Jürgen Pach
Leitung Medienzentrale

 

Stefan von der Bank

Leitung Abteilung Kommunikationsberatung & Kommunikationsanalyse

 

Tel.: 0221 1642 3333
Fax: 0221 1642 3335

E-Mail: medienzentrale@erzbistum-koeln.de

 

Nutzen Sie auch unsere digitale 24h Bestellannahme unter der Nummer 0221 1642 3332