Start Kontakt Sitemap

Karnevalisten feiern ökumenischen Gottesdienst im Dom

2. Januar 2018; (pek180102-wey)

Köln. Karnevalisten aus Köln und Umgebung feiern am Donnerstag, 4. Januar, gemeinsam mit Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki, dem Kölner Stadtdechanten Monsignore Robert Kleine sowie dem evangelischen Stadtsuperintendenten Rolf Domning einen Wortgottesdienst zur Sessionseröffnung. Beginn ist um 18:30 Uhr im Kölner Dom. Das Kölner Domradio überträgt den Gottesdienst live im Internet. Die Kollekte kommt in diesem Jahr der Karnevalsnäherei „casa blanca" zugute, einem sozialen Projekt des Sozialdienstes Katholischer Frauen (SKF). Dort finden Frauen, die von Arbeitslosengeld II leben und Probleme beim Wiedereinstieg in den Beruf haben, eine Beschäftigung.

  

Auch in Bonn werden die Karnevalisten am Donnerstag mit einem eigenen Gottesdienst auf den Beginn der Karnevalssession eingestimmt. Stadtdechant Wilfried Schumacher und der evangelische Superintendent Eckart Wüster bitten gemeinsam mit den Gottesdienstbesuchern um Schutz und Segen für die Session. Beginn ist um 19:30 Uhr in St. Remigius (Brüdergasse 8, 53111 Bonn). Zuvor ziehen die Tollitäten und Garden mit den Fahnen und Standarten der Mitgliedsvereine des Festausschusses durch die Stadt über den Marktplatz in die gotische Kirche ein. Die Kollekte des Bonner Gottesdienstes kommt dem ökumenischen Projekt „Robin Good" von Caritas und Diakonie zugute, das Familien in Not unterstützt.

Zurück