Start Kontakt Sitemap

Christliche Prominente in Bonn: "Höchstpersönlich"

20. April 2017; (pek170420-nau)

Bonn. Im Reformationsjahr veranstalten die katholische und evangelische Kirche die Reihe „Höchstpersönlich – Christliche Profile in Bonn" ab 25. April im Münster-Carré. WDR-Moderatorin Gisela Steinhauer spricht mit Prominenten wie Oberbürgermeister Ashok Sridharan und Schauspieldirektorin Nicola Bramkamp mit Blick auf das je eigene christliche Profil: Welche Prägungen gab es? Welche Geschichte hat die eigene Religiosität durchlaufen? Wo gab es Brüche und Umbrüche? Im Gespräch sollen die Umrisse Bonns als einer Stadt erkennbar werden, die nicht nur eine christliche Geschichte, sondern auch eine vielfältige religiöse Gegenwart hat.

 

Hintergrund: „Höchstpersönlich" ist eine ökumenische Gesprächsreihe anlässlich „500 Jahre Reformation". Alle Gespräche bis auf den Talk am 16. Mai finden im Bonner Münster-Carré (Gangolfstraße 14, 53111 Bonn) statt. Beginn ist jeweils um 19:30 Uhr. Weitere Informationen:

Links:

Zurück

Pressekontakt

Erzbistum Köln
Newsdesk
Kardinal-Frings-Str. 1-3 50668 Köln T 0221 1642 3909 F 0221 1642 3990 newsdesk@erzbistum-koeln.de