Start Kontakt Sitemap

WERKSTATT FÜR WÜNSCHE, IDEEN UND PROJEKTE

31. August 2018 18:00 Uhr bis 2. September 2018 15:30 Uhr
Weitere Termine:  9. November 2018 18:00 Uhr bis 11. November 2018 15:30 Uhr
Veranstaltungsnummer: Kurs 01
Referent/in: Valeria Aebert

Den eigenen Alltag und den anderer (allein erziehender) Menschen leichter und schöner zu machen – das ist doch mal ein Ziel, das sich sehen lassen kann! Aber wo anfangen? Was könnte ich als Einzelne(r) oder mit ein paar Gleichgesinnten in meiner Stadt oder meiner Gemeinde oder  Nachbarschaft anregen oder selber ausprobieren? Vielleicht habe ich schon Wünsche und Ideen in meinem Hinterkopf. Oder es gibt noch keine, aber ich hätte Lust mit anderen Alleinerziehenden welche zu entwickeln und dann vor Ort umzusetzen, ganz konkret.


Was wird gebraucht, was fehlt, worauf habe ich Lust? Vielleicht ein Frühstückstreff für Alleinerziehende oder einen Stammtisch mit Babysitterdienst im Hintergrund? Eine Freizeitbörse, eine Theatergruppe oder einen Notdienst für plötzliche Krankheitsfälle? Eine Werkstatt für Computerfragen und kaputtes Spielzeug? Ein Gesprächskreis über Gott und die Welt oder eher eine Tauschbörse für was auch immer?


Schön, wenn es alles schon in meiner Nähe gibt. Falls es aber eben nicht das gibt, was ich mir wünsche oder brauche – dann kann ich es vielleicht selber ins Rollen bringen. Zusammen mit Anderen. Dann wäre so eine Werkstatt für mich das Richtige.


Am ersten Wochenende entwickeln und sortieren wir Wünsche und Ideen: Worauf hätte ich Lust, was traue ich mir zu, was könnte ich mal anregen oder selber auf die Beine stellen in meinem alltäglichen Umfeld? Aus vielen Ideen entsteht allmählich eine kleine Projektidee und es gibt Hilfestellungen, wie ich anfangen kann, ohne mich und Andere zu überfordern.

 

Am zweiten Wochenende tauschen wir aus, wie wir weitergekommen sind mit unserer Projektidee und bekommen Rat und Unterstützung von den Anderen und der Seminarleiterin. Konkrete nächste Schritte werden geplant, damit es danach erfolgreich los- oder weitergehen kann!


Vor und nach dem zweiten Wochenende gibt es das Angebot einer Praxisberatung vor Ort. Allein oder in Regionalgruppen kann der jeweilige Stand des Projektes besprochen und gemeinsam weiterentwickelt werden. Außerdem unterstützen wir die Aktivitäten mit der Vermittlung von Räumen, kompetenten Ansprechpartnern und falls benötigt einer kleinen Anschubfinanzierung.


Im Frühjahr 2019, wenn aus den Ideen konkrete kleine oder große Aktivitäten geworden sind, gibt es eine Präsentation aller Projekte im Rahmen einer Tagesveranstaltung in Köln, zu der Kinder, Verwandte und Freunde, die Berater/-innen, die Presse und die interessierte Öffentlichkeit eingeladen werden können. Manche Aktivitäten enden dann, andere bleiben bestehen oder gehen erst richtig los – wir werden sehen.


Lust bekommen? Fragen? Melden Sie sich bei Gertrud Ganser, sie erzählt Ihnen gern mehr von der Wünsche-Werkstatt! Oder Sie melden sich einfach an.


Zielgruppe:  (Ehemalige) Allein erziehende Frauen und Männer mit Betreuung für Kinder und Jugendliche jeden Alters

Preis:  160 Euro

Veranstaltungsort:  Haus Maria in der Aue
In der Aue 1
42929 Wermelskirchen

Anmeldung:  Link: Anmeldeformular