Start Kontakt Sitemap

Familienchorwoche

10.-15.10.2016 in Maria in der Aue

Wie seit dem Jahr 2007 in ununterbrochener Reihe - jeweils in den NRW-Herbstferien - lädt das Referat Ehe und Familie des Kölner Generalvikariates in Zusammenarbeit mit dem Familienferienwerk e.V. Familien und Alleinerziehende mit ihren Kindern aus dem gesamten Erzbistum ein, Zeit mit Gesang und Zeit mit Gott in einer der schönsten Regionen des Bergischen Landes zu verbringen.

 

Im vergangen Jahr fanden sich 57 Erwachsene und 70 Kinder vormittags zunächst in der Elternchorprobe (unter der Leitung von Regionalkantor Thomas Kladeck) bzw. in altersgerechten Gruppen zur Kinderbetreuung zusammen, um dann die letzte Stunde vor dem Mittagessen mit gemeinsamer Probe und Kinderchorprobe (unter der Leitung von Kirchenmusikerin Anja Dewey) zu gestalten. Ähnlich wie in den vergangenen Jahren wird auch in diesem Jahr in der Elternchorprobe - an der auch Jugendliche aktiv teilnehmen können - der Abschlussgottesdienst mit ausgewählten und z.T. extra für den Anlass arrangierten Chorsätzen musikalisch vorbereitet. Gerahmt werden die Tage durch die Morgen- und Abendlobe, die die Stimmung der Gruppe aufgreifen und Raum zum gemeinsamen Gebet und der Zeit mit Gott bieten.

 

Beeindruckend ist es in der dieses Jahr zum achten Mal angebotenen Familienchorwoche, wie das Miteinander innerhalb und auch zwischen den Generationen von Stunde zu Stunde wächst, wie die gute Auswahl an Liedern und das gemeinsame Tun gemeinschaftsbildenden Charakter hat und viele der bisherigen Teilnehmer immer wieder neu den Eindruck gewinnen, in den Tagen der Familienchorwoche spirituell auftanken zu können: beim Musizieren, beim gemeinsamen Gebet und in den vielen sich entwickelnden und oft tiefgreifenden Gesprächen.

 

Gerahmt von den vielen Freizeitmöglichkeiten und -aktivitäten des Familienferienwerkes im Haus Maria in der Aue (Wermelskirchen) gehört die Familienchorwoche Jahr für Jahr zu den Highlights der Ehe- und Familienpastoral im Erzbistum Köln. Nicht nur wegen des reduzierten TN-Preises (ab dem 2. Kind ist sie auch für weitere Kinder einer Familie kostenfrei) sind die Verantwortlichen daran interessiert, den Kreis der Teilnehmenden immer auch zu erneuern.

 

Weitere Informationen / Anmeldung zur Zeit noch nur telefonisch unter 02193 50600.