Start Kontakt Sitemap

"Aufatmen. Ein Stärkungsgottesdienst für Polizistinnen und Polizisten bei Kerzenschein"

 

„Steh auf und iss! Sonst ist der Weg zu weit für dich.“ , sagt ein Engel zu Elia, einem Mann, der ziemlich erschöpft von seinem Auftrag am Boden liegt und nicht mehr kann. Elia isst und trinkt und geht gestärkt weiter. 

 

Aufatmen. Durchatmen und zur Ruhe kommen. Eine Stärkung kann wohl jeder gebrauchen, auch wenn er nicht gerade am Boden liegt. 

 

Deshalb lädt die Polizeiseelsorge Düsseldorf Polizistinnen und Polizisten und ihre Angehörigen zu einem Stärkungsgottesdienst ein.

Der Gottesdienst wird am Freitagabend, dem 13. April 2018 um 18.00 Uhr in der Friedenskirche Düsseldorf, Florastr. 55a gefeiert.

 

Bei Kerzenlicht werden stärkende Geschichten aus dem Alten und Neuen Testament gelesen, es wird zusammen gesungen und der Chor Chorrage der Polizei Düsseldorf e.V. wird den Gottesdienst musikalisch gestalten.

 

Was auf dem Herzen liegt, kann in die Fürbitten einfließen und beim gemeinsamen Teilen von Brot und Wein wird auch der Körper gestärkt. Im Anschluss an den ca. 1 ½ Stunden dauernden Gottesdienst sind alle Mitfeiernden eingeladen, den Abendgottesdienst bei einem Glas Wein, Wasser oder Saft in aller Ruhe ausklingen zu lassen. 

 

Wer eine eigene Kerze mitbringen möchte, ist herzlich eingeladen, dies zu tun. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam aufzuatmen!

 

Ihre Polizeiseelsorge 

Pfarrer Michael Pulger und Pfarrerin Bianca van der Heyden 

 

Musikalische Gestaltung:

Chorrage der Polizei Düsseldorf e.V. unter Leitung von Stefan Scheidtweiler

 

Termin:        

13. April 2018, 18 bis 20 Uhr

 

Ort:               

Friedenskirche, Florastraße 55 a, 40217 Düsseldorf

 

Online-Anmeldung

Keine Anmeldung erforderlich.

Weitere Infos:

Michael Pulger
Polizeipfarrer

Supervisor DGSv, Systemischer Therapeut und Berater (SG)
Fachberater für Psychotraumatologie (DIPT)

 

Polizeiseelsorger für die Polizeipräsidien Düsseldorf, Wuppertal, die Kreispolizeibehörde Mettmann und die Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Telefon:
0211 870 1198

Sachbearbeiterin

Petra Beckers
T0221 1642 1549
F0221 1642 1556
Kontaktformular