Start Kontakt Sitemap

Regionalbeauftragte in den Kreis- und Stadtdekanaten

Durch die Regionalbeauftragten für Altenheimseelsorge in den Kreis- und Stadtdekanaten soll eine qualitative Altenheimseelsorge sichergestellt und professionell begleitet werden.


Die Seelsorge soll als gleichberechtigter Bereich in den Einrichtungen integriert und als bereichernder Bestandteil der verschiedenen Dienstleistungen in Altenheimen wahrgenommen werden.

 

Die Regionalbeauftragten definieren ihren Auftrag durch die Stichworte:
Qualifizieren, Begleiten, Beraten, Initiieren, Informieren und Unterstützen.

Qualifizieren

  • durch die Weiterbildung zu „Begleiter/innen in der Seelsorge“
  • durch die Fortbildung „Ehrenamt begleitet im Glauben“
  • durch das Kursmodell „Dem Glauben Gestalt geben“
  • durch Studientage
  • durch inhouse Schulungen zu verschiedenen religiösen Themen…

Begleiten

  • die „Begleiter/innen in der Seelsorge“
  • Ehrenamtsgruppen
  • Mitarbeitende
  • Entwicklung von seelsorglichen Angeboten
  • Ihr Engagement in der Seelsorge…

Beraten

  • Träger und Einrichtungsleitungen (z.B. bei der Entwicklung von Seelsorgekonzepten)
  • Hauptamtliche pastorale Mitarbeitende
  • Gremien und Gruppen in den Gemeinden
  • Sie in Ihren Anliegen…

Initiieren

  • das „Diözesanforum Altenheimseelsorge“
  • Aktionskarten
  • eine Vernetzung zwischen Einrichtung und Gemeinde
  • einen „Runden Tisch Altenheimseelsorge“
  • gemeinsam mit Ihnen…

Informieren

  • zu Fragen rund um Altenheim und Seelsorge
  • über pastorale Entwicklungen
  • zu Fragen religiöser und kirchlicher Praxis
  • über hilfreiche Literatur
  • über Weiterbildungsangebote…

Unterstützen

  • bei der Suche nach Referenten
  • bei Ihrem Bemühen, sich politisch zu engagieren
  • bei der Weiterentwicklung Ihrer religiösen Angebote...

 

Regionalbeauftragte in der Altenheimseelsorge

Stadtdekanat Düsseldorf | Kreisdekanat Rhein-Kreis Neuss

Gisela Beckmann, Gemeindereferentin

 

Telefon: 0211/96 65 07 33
E-Mail: gisela.beckmann@erzbistum-koeln.de

 

Mein Anliegen ist es, die seelsorgerliche Arbeit der haupt - und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen professionell fördern,  begleiten und Charismen entdecken und umsetzen helfen.“

Kreisdekanat Rhein-Erft-Kreis

Dorothea Polaczek, Gemeindereferentin

 

Telefon: 0157/79 76 63 53
E-Mail: dorothea.polaczek@erzbistum-koeln.de

 

Mein Anliegen ist es, die Mitarbeitenden in den Senioreneinrichtungen zu unterstützen, zu begleiten und anzuregen und bei allem Gottes Melodie zum Klingen zu bringen.“

Stadtdekanat Köln

Elmar Trapp, Pastoralreferent | Qualifizierung "Begleiter in der Seelsorge"

 

Telefon: 0221/16 42 17 76 | Mobil: 01520/1 64 21 77
E-Mail: elmar.trapp@erzbistum-koeln.de

 

Mein Anliegen ist es, immer mehr der ‚Seelsorge in Altenheimen‘ - geerdet in konkreten Personen - ein Gehör, ein Gespür und einen Geschmack zu geben.“

Stadtdekanat Bonn | Kreisdekanat Rhein-Sieg-Kreis

Rolf Wollschläger, Diakon

 

Telefon: 0 22 41/23 62 31
E-Mail: rolf.wollschlaeger@erzbistum-koeln.de

 

Mein Anliegen ist es, dass die Menschen in den Altenheimen die Spuren Gottes in ihrem Leben erkennen und ich von ihnen die Vielfalt der Wege Gottes lerne.“

© Fotos: Hildegard Fritsch