Start Kontakt Stellenbörse Sitemap

Behandlungsentscheidungen bei Kindern und Jugendlichen | Ethik Forum

Die Konzepte von Behandlungsentscheidungen bei Kindern und Jugendlichen werden in den letzten Jahren zunehmend diskutiert. Anders als bei der Behandlung Erwachsener, bei denen im Regelfall das Konzept der informierten Einwilligung mittlerweile Standard ist, scheint die Situation minderjähriger Patienten deutlich komplexer.

7. März 2018 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Anmeldeschluss: 21. Februar 2018

Ethik Forum

Behandlungsentscheidungen bei Kindern und Jugendlichen

 

„Man kann ja nicht einfach so über ein Lebewesen hinweg entscheiden, ob
nun Kind oder Jugendlicher. Es muss ja wenigstens gefragt werden.“
Dies gab ein 8 Jahre altes Mädchen zur Antwort auf die Frage: Durftest Du
bei einer Behandlungsentscheidung mitbestimmen? (Empirische Studie
Universitätsklinik Rostock/Landesklinik Weissenau 2002)
Die Konzepte von Behandlungsentscheidungen bei Kindern und Jugendlichen
werden in den letzten Jahren zunehmend diskutiert. Anders als
bei der Behandlung Erwachsener, bei denen im Regelfall das Konzept der
informierten Einwilligung mittlerweile Standard ist, scheint die Situation
minderjähriger Patienten deutlich komplexer. Diskutiert wird vor allem die
kindliche Kompetenz zu autonomer Einwilligung und die Frage nach Partizipationsrechten
von Kindern und Jugendlichen bei medizinischen Behandlungsentscheidungen.
• Welche Bedeutung kommt der UN-Kinderrechtskonvention zu, die in
Artikel 12 das Recht von Kindern und Jugendlichen festschreibt, dass
ihre Meinung gehört und bei allen sie betreffenden Entscheidungen
angemessen berücksichtigt wird?
• Welche Möglichkeiten der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen
an Entscheidungsprozessen im Rahmen von medizinischen Behandlungen
gibt es bereits und welche sollte es geben?
• Wo sind die Grenzen der Kompetenz und Partizipation minderjähriger
Patienten?
Das Ethikforum gibt Gelegenheit über Chancen und Grenzen des Empowerments
bei Kindern und Jugendlichen zu diskutieren.
Durch die Diskussion am Fallbeispiel soll die schwierige Entscheidungssituation
für alle Beteiligten deutlich gemacht werden.

  

Das Ethikforum wird als Modul für die Qualifizierung „Moderator Ethische Fallbesprechung“ anerkannt.

Das Ethikforum wird als Modul für den Aufbaukurs Krankenhausseelsorge anerkannt.

 

Zielgruppe: Ärzte, Pflegende, Soziale- und Pastorale Dienste und hauptberufliche Interessierte

 

Termin: 07.03.2018,

Uhrzeit: 13.00-18.00 Uhr

Ort: Caritas-Akademie Köln-Hohenlind (in Kooperation)

Referenten: PD Dr. med. Angela Kribs, Uniklinik Köln, Klinik und Poliklinik für
Kinder- und Jugendmedizin, Neonatologie und pädiatrische Intensivstation
Prof. em. Dr. Bernd Roth, ehemaliger Leiter des Bereiches Neonatologie und
pädiatrische Intensivmedizin an der Uniklinik Köln, Klinik und Poliklinik für Kinder
und Jugendmedizin

 

Leitung: Günter Heimermann, Ulrich Fink

 

Anmeldung: bis 21.02.2018 bei der Caritas-Akademie

TN-Beitrag: 70,00 EUR inkl. Seminarunterlagen, Imbiss, Pausengetränke

 

Zurück