Infografik zum Finanzbericht 2015

Infografik zum Finanzbericht 2015

Wohin fließt die Kirchensteuer?

Bildung

Zum Bildungsbereich gehören neben den 32 erzbischöflichen Schulen auch die Erwachsenenbildung und der Betrieb von 4 Tagungshäusern.

62 Mio. EUR
Kirchensteuermitteln

11,4 %
von 100% Kirchensteuer

Erwachsenen-
bildung 20%
Tagungshäuser
23%
Schulen und-
Hochschulen
57%

Caritas

Die Caritas-Fachverbände betreiben weit über 100 Beratungsstellen. Hinzu kommen Pflegeeinrichtungen und Zentren für Integration und Migration.

51 Mio. EUR
Kirchensteuermitteln

9,4 %
von 100% Kirchensteuer

Migration,
Flüchtlingshilfe
15%
Beratungsstellen
12%
Pflege und Sonstiges
4%
Zuschüsse
69%

Gebäude und Verwaltung

Die Verwaltung bietet zentrale Services für alle Gemeinden und kirchlichen Einrichtungen. Zu den erzbischöflichen Einrichtungen zählen unter anderem die Priesterseminare, das Diakoneninstitut sowie das Museum Kolumba und das Historische Archiv.

29 Mio. EUR
Kirchensteuermitteln

5,3 %
von 100% Kirchensteuer

Verwaltung
59%
Einrichtungen und
Gebäude 33%
Offizialat,
Bischöfe etc.
8%

Mission und Entwicklungshilfe

Das Erzbistum Köln unterstützt jährlich zahlreiche Projekte in aller Welt und leistet Katastrophenhilfe. Hinzu kommt die über den Haushalt der Bischofskonferenz finanzierte Arbeit der kirchlichen Hilfswerke.

44 Mio. EUR
Kirchensteuermitteln

8,1 %
von 100% Kirchensteuer

Gemeinsame
Aufgaben der
Bistümer 45%
Mission und
Entwicklungs-
hilfe55%

Altersversorgung

Sinkende Zinsen erfordern eine stetige Anpassung der Rückstellungen und Rücklagen, um die Verpflichtungen zu decken.

74 Mio. EUR
Kirchensteuermitteln

13,7 %
von 100% Kirchensteuer

Pensions-
rücklage
Pensions-
rückstellung
Mio. EUR 826 2011 847 2012 875 2013 931 2014 1.008 2015

Regionale Seelsorge

Die Kirchengemeinden erhalten Zuschüsse für Personalkosten, Gebäude und Projekte. Seelsorgepersonal wird vom Erzbistum direkt bezahlt.

198 Mio. EUR
Kirchensteuermitteln

36,3 %
von 100% Kirchensteuer

Seelsorgepersonal
28%
Baukostenzuschüsse
15%
Personal-
und Betriebs-
kosten Kirchen-
gemeinden 57%

Zielgruppenbezogene Seelsorge

Das Erzbistum betreibt Jugendbildungsstätten und unterstützt Erwachsenenverbände wie das Kolpingwerk und die Katholische Frauengemeinschaft. Hinzu kommen Krankenhaus-, Altenheim-, Polizei- und Behindertenseelsorge.

40 Mio. EUR
Kirchensteuermitteln

7,4 %
von 100% Kirchensteuer

Weitere
kategoriale
Seelsorge 36%
Jugendseelsorge
39%
Erwachsenen-
seelsorge 25%

Kindertagesstätten

Das Erzbistum finanziert die Personal- und Betriebskosten für die Betreuung durch rund 7.500 Fachkräfte. Seit 2011 wurden für Baumaßnahmen, insbesondere für den U3-Ausbau, rund 160 Mio. Euro investiert.

46 Mio. EUR
Kirchensteuermitteln

8,4 %
von 100% Kirchensteuer

Mio. EUR 19,3 2011 31,3 2012 60,8 2013 34,7 2014 15,8 2015