Schöpfungsbrief des Erzbistums Köln im März 2021

11. März 2021

Mit den ersten warmen Frühlingstagen kehren bald auch die Hummeln und Bienen auf unsere Balkone und in die Gärten zurück. Der heilige Bonaventura nannte auch diese kleinen Geschöpfe Bruder und Schwester und Papst Franziskus bestärkt in Laudato Si:

„Da alle Geschöpfe miteinander verbunden sind, muss jedes mit Liebe und Bewunderung gewürdigt werden, und alle sind wir aufeinander angewiesen.“ (LS 42)

Auch Küster Küppers sorgt sich in seinem Pfarrgarten um die Insekten genauso wie die Bienen-AG der Liebfrauenschule in Ratingen. Damit solche und andere Projekte zur Schöpfungsverantwortung auch gewürdigt werden, wird das Erzbistum Köln in diesem Jahr zum ersten Mal einen Nachhaltigkeitspreis ausloben. Diese und weitere Informationen finden Sie in dem Schöpfungsbrief des Monats März.

Viel Freude beim Lesen!

Ihre Stabsstelle Umweltmanagement

_________________________________________________________________

Schöpfungstipp von Küster Küpper

Die Wildbiene ist eine robuste Zeitgenossin: Sie fliegt bei Wind und Wetter und ist deutlich zäher als ihre Schwester, die Honigbiene. Dennoch, Monokulturen und der Einsatz von Spritzmitteln setzen ihr zu. Lesen Sie im Schöpfungstipp von Küster Küpper, wie Küpper und wir den Insekten helfen können…

Hier finden Sie den März-Schöpfungstipp

_________________________________________________________________

Nachhaltigkeitspreis im Erzbistum Köln

Papst Franziskus motiviert uns alle in seinem Schreiben Laudato si`, die Freude an der Schöpfung zu finden. Wir laden alle Kirchengemeinden, Kitas, Schulen, kat. Verbände, Jugendgruppen, etc. in unserem Erzbistum herzlich ein, uns ihre Aktivitäten vorzustellen, die die Schöpfungsverantwortung und Nachhaltigkeit stärken. Solche sozial und/oder ökologischen Projekte wollen wir mit dem neuen Nachhaltigkeitspreis wertschätzen und im September 2021 erstmals mit Preisgeldern in Höhe von 10.000 € prämieren. 

Weitere Informationen finden Sie unter dem Link zum Nachhaltigkeitspreis.

_________________________________________________________________

moveo-Interview

Mit der Bienen-AG hat die Liebfrauenschule in Ratingen auf beeindruckende Weise gezeigt, wie Schöpfungsverantwortung auch in der Schule umgesetzt werden kann. Wir haben mit der Verantwortlichen der AG gesprochen.

Hier lesen Sie das ganze Interview.

_________________________________________________________________

Kartoffelaktion 2021

Alle 1.000 von uns verschenkten Sets für Einzelpersonen, Familien und Gruppen waren im Handumdrehen vergeben.  Vielen Dank an alle Kartoffel-Begeisterten!

Für alle, die leider leer ausgegangen sind: Abonnieren Sie den monatlichen Kartoffel-Infobrief mit Tipps zum Anbau und spirituellen Impulsen und machen Sie mit Ihren eigenen Kartoffeln mit. Unter dem Motto „Zusammen wachsen lassen“ können Sie gemeinsam Kartoffeln wachsen lassen. 

________________________________________________________________

Termine

1)  16.03.2021 18:00 - 19:00 Uhr: Auf dem Weg zur schöpfungsfreundlichen Kirchengemeinde - Info- & Austauschabend (Informationen und Anmeldung)

2)  16-04.2021 19:30: Thema Schöpfungsverantwortung in der Firmvorbereitung (Informationen und Anmeldung finden Sie bald hier)

3)  25.03.2021 17:00 - 18:30 Uhr. 15. Studientag auf neuen Wegen „Heute schon an morgen denken!“
Die katholischen Familienzentren unterstützen generationsübergreifend viele Ansätze nachhaltigen Handelns. Am Donnerstag 25. März 2021 findet von 17:00 bis 18:30 Uhr eine Zoom-Videokonferenz statt. Monsignore Markus Bosbach startet mit einem Grußwort, Frau Dr. Birgit Hegewald hält im Anschluss einen Impulsvortrag zum Thema Nachhaltigkeit und Herr Dr. Christian Weingarten (Umweltbeauftragter des EBK) informiert zum Nachhaltigkeitspreis des Erzbistums und lädt zur Teilnahme am Wettbewerb ein. (Weitere Informationen)

________________________________________________________________

Fragen, Anregungen, Tipps und Ideen? Haben Sie Vorschläge für die Redaktion oder gibt es Themen,
über die Sie mehr erfahren möchten?

Wir freuen uns über Rückmeldungen per Mail an: umweltmanagement@erzbistum-koeln.de