Regionalforen

Gestalten Sie mit!

Wie stellen wir uns das Erzbistum Köln, seine Gläubigen und Gemeinden, seine Struktur und Kommunikation, seine Mitarbeitenden und ihre Haltung im Jahr 2030 vor? Wie kann kirchliches Leben unter sich verändernden gesellschaftlichen Bedingungen gelingen? Kurz: Wie soll die katholische Kirche im Erzbistum Köln in Zukunft aussehen? Das wollen wir anhand der Grundgedanken des Pastoralen Zukunftswegs und dessen Leitlinien mit Ihnen diskutieren. Auf der Aktuellen Etappe des Pastoralen Zukunftsweges sind die Gläubigen im Erzbistum Köln und alle Interessierten eingeladen, auf vielen Wegen aktiv mitzuwirken.

Dazu wird es im Herbst 2019 drei Regionalforen mit Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki geben, zu denen Sie herzlich eingeladen sind! Dort besteht die Gelegenheit, die von den fünf Arbeitsfeldern der Aktuellen Etappe entworfene „Zielskizze 2030“ für das Erzbistum Köln zu diskutieren, Ihre Überlegungen in diesen Prozess einzubeziehen, gemeinsam nachzudenken, sich auszutauschen. Die Foren sind gestaltet durch die Feier der Heiligen Messe, Dialog in Workshops und Plenum.

Die drei Regionalforen in Köln, Euskirchen und Düsseldorf sind inhaltlich gleich aufgebaut, so dass Sie sich für den Termin entscheiden können, der für Sie geeignet ist.

Bitte planen Sie für den Tag einen Zeitraum von 9.00 - 17.30 Uhr ein.

Seien Sie dabei, wenn es um die Ideensammlung auf dem Zukunftsweg geht – auf einem Weg, der von allen Gläubigen im Erzbistum Köln gemeinsam gestaltet wird.

Herzliche Einladung!

Wählen Sie aus

Bitte entscheiden Sie sich für eines der drei folgenden Regionalforen.

Bitte melden Sie sich nur für einen Termin an, damit möglichst vielen Menschen eine Teilnahme möglich ist.

Anmeldeschluss ist der 20. August 2019.

Online-Anmeldung

Nutzen Sie bitte das folgende Anmeldeformular, um sich für eines der Regionalforen anzumelden.

Die Teilnahme an den Regionalforen soll allen Interessierten möglich sein, die ihre Meinung zum Zukunftsweg unserer Kirche einbringen wollen. Wenn Sie wegen einer Behinderung besondere persönliche Bedürfnisse haben, können Sie diese bei der Anmeldung angeben.

> Anmeldeformular aufrufen