Admissio und Institutio 2017

„Ich bin bereit“! Mit diesem Ausspruch treten Priesteramtskandidaten vor ihren Bischof und bringen ihre Gewissheit zum Ausdruck, dass Gott sie ruft, Priester zu werden. Mit Freude und Sicherheit stellten sich dieses Jahr vier unserer Brüder zur Verfügung, um zu den Heiligen Weihen zugelassen zu werden. Am 11. Mai erteilte Kardinal Woelki im Rahmen einer Eucharistiefeier Carlo Cincavalli (28, Bari, Italien), Daniel Florentino Barbosa (26, Brasilia, Brasilien), Luis Aquino Mercedes (34, Santo Domingo, Dominikanische Republik) und Rafal Liebesbach (34, Kalisz, Polen) die Admissio ad ordines und nahm sie so feierlich unter die Weihekandidaten des Erzbistums Köln auf. Von nun an sind sie an ihrer priesterlichen Kleidung zu erkennen. Thomas Munns (31, Rom, Italien) und Stefano Da Rin Zanco (29, Belluno, Italien) wurden von ihm mit dem Lektorat und Akolythat beauftragt. Die Freude und die Dankbarkeit fanden ihren Ausdruck auch nicht zuletzt in dem großen, feierlichen Abendessen zusammen mit dem Kardinal und weiteren 116 Gästen, unter denen sich Familien, Gemeinschaften und Freunde der sechs Seminaristen befanden. Es war auch ein absoluter Rekord für unseren Speisesaal: Noch nie haben so viele Gäste bei uns gleichzeitig gespeist.

Priesterseminar Redemptoris Mater Köln

Erzbischöfliches Missionarisches Priesterseminar Redemptoris Mater Köln
Kapellenstr. 44
53115 Bonn

Unterstützung

Unterstützen Sie die Ausbildung zu Priestern durch Spenden.

Bankverbindung

Pax-Bank Köln,

IBAN: DE24 3706 0193 0022 4090 18,

BIC: GENODED1PAX