Weltkirche vor Ort – die Lage der Katholiken in den USA

20. März 2019
  

Am 17. März 2019 hatte unser Seminar die Gelegenheit, den Chefredakteur der katholischen US-Zeitschrift First Things, Dr. Russel Ronald Reno bei einem Vortrag über die Lage der Katholiken in den USA zu erleben. Unser Subregens, Andrzej Kucinski, konnte im September 2018 ein zweiwöchiges Praktikum in der Redaktion von First Things in New York absolvieren. So bestand eine Verbindung zum Chefredakteur, die bei der Organisation der Begegnung hilfreich war. Zum Referat kamen sowohl einige Personen aus dem Freundeskreis des Seminars als auch neue Gäste, die das Thema und die Person des Referenten besonders anziehend fanden.

Der Referent scheute sich nicht, die Herausforderungen der US-amerikanischen Kirche in aller Deutlichkeit anzusprechen. In einem breiten Panorama der nachkonziliaren Entwicklungen in den Vereinigten Staaten zeigte Dr. Reno die Wurzeln der derzeitigen Krise der katholischen Kirche der USA, die sich nun im Missbrauchsskandal niederschlagen würden. Unter anderem benannte er die Verunsicherung der Priester, was adäquat dazu auch zur Verunsicherung der Gläubigen führte, die Leitungsschwierigkeiten bei manchen Bischöfen und die oft nur zaghafte Durchsetzung der Kirchendisziplin.

Trotz dieser schonungslosen Analyse erkannte der Vortragende auch klar die derzeitigen Zeichen der Hoffnung in der Kirche in den USA. Unter anderem lobte er ausdrücklich die Vielzahl neuer missionarischer Initiativen durch Laien, insbesondere an den Universitäten, welche die Lebendigkeit der Kirche zum Ausdruck brächten. Im Anschluss an diese Initiativen sei auch die Kirche in schwierigen Zeiten dazu gerufen, sich wieder neu auf Christus auszurichten und als Treuhänderin des Evangeliums Jesu Christi zu agieren. Besonders interessant fielen die Teile der anschließenden Diskussion aus, in denen es um Unterschiede im Glaubensleben der Katholiken auf beiden Seiten des Atlantischen Ozeans ging.

 

Priesterseminar Redemptoris Mater Köln

Erzbischöfliches Missionarisches Priesterseminar Redemptoris Mater Köln
Kapellenstr. 44
53115 Bonn

Unterstützung

Unterstützen Sie die Ausbildung zu Priestern durch Spenden.

Bankverbindung

Pax-Bank Köln,

IBAN: DE24 3706 0193 0022 4090 18,

BIC: GENODED1PAX