Newsletter Referat KÖB 5/2022

Fachstelle
Fachstelle
Fachstelle
Fachstelle

Fachstelle Referat Katholische Öffentliche Büchereien

12. August 2022

Newsletter des Referats KÖB /

Fachstelle für Katholische Büchereiarbeit

im Erzbistum Köln

August 2022

 

KÖB-Diözesantag am 18.9.2022: Begegnungen, Gespräche, Anregungen …

Herzlich danken wir allen, die sich bereits zum KÖB-Diözesantag am 18. September 2022 angemeldet haben. Sehr freuen wir uns auf die Begegnungen und Gespräche an diesem Tag! Für alle, die sich aufgrund der Urlaubszeit noch nicht angemeldet haben:

Hier geht’s zum ausführlichen Programm des KÖB-Diözesantages (PDF) sowie zum Online-Anmeldeformular, auf dem Sie auch Ihre Workshop-Wünsche eintragen können.

 

Themenvielfalt: KÖB-Seminare bis November 2022

Nach der Sommerpause nehmen unsere KÖB Seminare „wieder Fahrt auf“. Einige Angebote haben wir zusätzlich aufgenommen, wie beispielsweise ein weiteres KÖB-Online-Forum am 13. Oktober 2022. Mit diesem Angebot möchten wir den Austausch und die Vernetzung mit und zwischen allen Engagierten in der Büchereiarbeit weiter unterstützen. Das Team des Referats KÖB ist Ihr Gastgeber. Zum KÖB-Online-Forum können Sie sich hier anmelden. 

Am 27. August 2022 beleuchten wir eine besondere literarische Gattung. Haben Sie Spaß an fantastischen Gedankenspielen? Wollen Sie für einen Tag mal dem Alltag entfliehen und spannende Abenteuer in Zukunftswelten erleben? Dann ist diese Veranstaltung Ihr kostenloses Ticket dahin! Unsere Referentin Klaudia Seibel aus der Phantastischen Bibliothek Wetzlar entführt Sie in die faszinierende Welt der Science-Fiction-Literatur und präsentiert empfehlenswerte utopische Romane für junge wie erwachsene Leser/innen, die vielleicht demnächst auch in Ihrer Bücherei zum Ausleihrenner werden. Zum Utopie-Seminar können Sie sich hier anmelden.

Unsere KÖB-Seminare chronologisch:

17.08.2022, 18.00-20.00 Uhr, online: "Ich bin neu in der KÖB"

NEU, online: 18.08.2022, 10.00-12.00 Uhr: Das Büchereikonzept - Kriterien und Inhalte

20.08.2022, 10.00-17.00 Uhr, Maternushaus Köln: Spannend und gut vorlesen

25.08.2022, 17.00-19.00 Uhr, online: BIBLIOTHECA – Periodika (OCLC)

27.08.2022, 10.00-17.00 Uhr, Maternushaus Köln: Die nahe Zukunft im Roman

NEU, online: 31.08.2022, 18.00-20.00 Uhr: Literarisch übersetzen

03.09.2022, 10.00-11.30 Uhr, online: BIBLIOTHECA – Ausleihe

05.09.2022, 18.00-21.15 Uhr, Maternushaus Köln: ALTERnativen

10.09.2022, 10.00-11.30 Uhr, online: BIBLIOTHECA – Katalogisierung (Grundlagen)

26.09.2022, 17.00-19.00 Uhr, online: Ihre KÖB im Internet – Grundkurs OpenCMS

28.09.2022, 18.00-21.15 Uhr, Maternushaus Köln: Literaturkreise planen und durchführen

NEU: 29.09.2022, 18.00-19.30 Uhr, online: Fotos, Filme, Töne und mehr – unkompliziert und rechtefrei

NEU: 13.10.2022, 18.30-20.00 Uhr: KÖB-Online-Forum

NEU: 19.10.2022, 18.30-20.30 Uhr, online: Neuheiten von der Frankfurter Buchmesse

22.10.2022, 10.00-15.00 Uhr, Maternushaus Köln: Neu in der KÖB-Leitung

22.10.2022, 10.00-16.00 Uhr, Maternushaus Köln: BIBLIOTHECA – Ausleihe

26.10.2022, 17.00-19.00 Uhr, online: BIBLIOTHECA – RDA-Katalogisierung (OCLC)

29.10.2022, 10.00-14.00 Uhr, Maternushaus Köln: „Hinsehen und schützen“ - Präventionsschulung

03.11.2022, 18.00-21.15 Uhr, Maternushaus Köln: Fesselnd vorlesen – Gebannt zuhören

05.11.2022, 10.00-13.15 Uhr, Maternushaus Köln: Ihre KÖB im Internet – Aufbaukurs OpenCMS

08.11.2022, 17.00-19.00 Uhr, online: BIBLIOTHECA – Statistik und Jahresabschluss (OCLC)

24.11.2022, 18.00-21.15 Uhr, Maternushaus Köln: Ansprechender KÖB-Jahresbericht

Ihre Anmeldung nehmen wir gerne über unser Online-Formular (unter dem jeweiligen Termin) entgegen.

 

„Öffentlich - Kompetent – Digital“ –Veranstaltungsreihe zur Öffentlichkeitsarbeit

Für alle, die für die Bücherei die Öffentlichkeitsarbeit übernommen haben oder übernehmen möchten, sind Kenntnisse zu Prinzipien von Kommunikation in klassischen wie in den sozialen Medien zentral. Mit fünf Themenbereichen richtet sich die Veranstaltungsreihe „Öffentlich – Kompetent – Digital“ daher speziell an Öffentlichkeitsarbeiter/innen in Pfarrgemeinden und Seelsorgebereichen. Die Reihe umfasst fünf Themengebiete: Grundlagen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Social Media, Datenschutz und Urheberrechte, Videoproduktion für Social Media und Internet, Audio und Podcastproduktion. Die Kurse sind einzeln oder im Paket buchbar und werden gemeinsam vom Katholisch-Sozialen Institut, Katholischen Bildungswerk der Erzdiözese Köln sowie der Hauptabteilung Medien und Kommunikation des Erzbischöflichen Generalvikariates angeboten.
„Für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in der Öffentlichkeitsarbeit von Pfarrgemeinden und Seelsorgebereiche besteht u.U. die Möglichkeit einer Bezuschussung der Kursgebühren. Bitte fragen Sie dazu in Ihrer Pfarrgemeinde nach.“

Weitere Informationen und Anmeldung beim Katholisch-Sozialen Institut in Siegburg.

 

Verlorene Tonie-Booklets oder defekte Figuren?

Da vermutlich auch in Ihrer Bücherei gelegentlich Begleithefte zu Tonie-Figuren verloren gehen oder vielleicht auch defekt zurückgegeben werden, hier ein Hinweis: Büchereien können beim Hersteller pdf-Dateien der Beihefte erhalten. Dazu gilt es, eine Bestellung über das Kontaktformular auf der Internetseite des Herstellers aufzugeben. In der Regel wird vom Hersteller noch ein Foto des Tonies als Beweis, dass die Bücherei tatsächlich im Besitz der Figur ist, erbeten. Bei „zerstörten“ Figuren lohnt es sich ebenfalls, den Hersteller über das Kontaktformular anzuschreiben. Eine Kölner KÖB erhielt sodann kostenlosen Ersatz.

Hier geht’s zum Kontaktformular auf der Tonies-Website.

 

Veranstaltungen des Borromäusvereins e.V.

Der Borromäusverein lädt in den kommenden Monaten u.a. zu folgenden Praxis-Seminaren und wieder zu einer „Krimitagung“ ein: 

·       Online-Seminar „Praxis Öffentlichkeitsarbeit“, 01.09.2022, 19.30 - 21.30 Uhr
Mit vielen Beispielen stellt unsere Kollegin Andrea Minkwitz Möglichkeiten vor, wie Ereignisse in der Bücherei zu Nachrichten werden – und worauf dabei zu achten ist: vom Aushang, über den Newsletter oder das Schaufenster, über den Schaukasten, die Lokalzeitung, zu Pfarrnachrichten & Co. Weitere Informationen und Anmeldung beim Borromäusverein. 

·       Online-Seminar „Urheberrechtsfragen in der Büchereiarbeit“, 27.10.2022, 18.00-21.00 Uhr
Referent: Dr. Harald Müller aus der Rechtskommission des Deutschen Bibliotheksverbandes. Die Kursgebühr beträgt 20,00 €. Anmeldeschluss: 27. Oktober 2022. Weitere Informationen und Anmeldung beim Borromäusverein. 

·       catShop: Online-Seminar und Online-Sprechstunde 
- easy catShop-Grundlagen: 15.11.2022, 18.00-20.00 Uhr
- easy catShop-Sprechstunde für Fortgeschrittene: 17.11.2022, 18.00-20.00 Uhr
Weitere Informationen und Anmeldung beim Borromäusverein.

·       Online-Seminar „Praxis Literaturgespräch“, 23.11.2022, 19.00-22.00 Uhr
Sechs druckfrische Romane werden vorgestellt und Gesprächseinstiege vermittelt. Das Webinar richtet sich nicht nur an Leiter/innen und Teilnehmer/innen von Literaturgesprächskreisen, sondern an alle literarisch Interessierten. Die Kursgebühr beträgt 15,00 €. Anmeldeschluss: 2. November 2022. Weitere Informationen und Anmeldung beim Borromäusverein.

·       Krimitagung „Entlegene Inseln & Täler: Ermittlungen in begrenzten Handlungsräumen“, 26.-27.11.2022, Katholisch-Soziales Institut Siegburg
Referent/innen: Jörn Figura-Buchner, Bildungsreferent des Borromäusvereins, und Elke Wachner, Referat KÖB Erzbistum Köln
Von Ort zu Ort, von Mord zu Mord - Gehen Sie auf Spurensuche in ein abgelegenes Tal in den französischen Alpen, auf die Scilly-Inseln vor der Küste Cornwalls im Atlantik und die Fidschi-Inseln im Südpazifik. Wie die Autorinnen es anstellen, ihre Ermittler in scheinbar überschaubaren Räumen in die Irre zu führen, ist das besondere Thema der diesjährigen ‚Literarischen Ermittlungen'.
Kostenbeitrag: 110,00 € (Programm,  Übernachtung im Einzelzimmer, Vollpension). Anmeldeschluss: 18. September 2022. Weitere Informationen und Anmeldung beim Borromäusverein.

 

Krimifestival mit Fachtagung

Gerne weisen wir auf Europas größtes internationales Krimifestival „Mord am Hellweg“ hin, das vom 17.9. bis 12.11.2022 sein zehnjährige Jubiläum feiert. Erstmals findet im Rahmen des Festivals auch eine Fachtagung unter dem Titel „Zur Ästhetik des Kriminalromans“ mit vielen Autorinnen und Autoren statt (30.09.-02.10.2022).

 

„Fernkurs Literatur“ startet im Oktober

Der „Fernkurs Literatur“ richtet sich an alle, die ihre persönliche Lesekompetenz reflektieren und erweitern sowie Zugänge zur Literatur entdecken möchten. In monatlichen Abständen erhalten die Fernkurs-Studierende insgesamt acht Lesehefte. Zusätzlich zu der begleitenden Tagung im März 2023 bietet der Fernkurs die Möglichkeit zur schriftlichen Reflexion der Kursinhalte in einer E-Mail-Korrespondenz mit Literaturpädagoginnen. Der „Fernkurs Literatur“ beginnt im Oktober 2022 und endet im Mai 2023 und kann mit und ohne Zertifikat abgeschlossen werden. Er ist ein Gemeinschaftsprojekt, an dem auch der Borromäusverein beteiligt ist. Die Kursgebühr beträgt 350,00 €, Anmeldeschluss ist der 30.09.2022. 
Weitere Informationen sind auf dieser Website zusammengestellt.

 

Buchsonntag am 6. November: Arbeitshilfe des Borromäusvereins

Auch zum diesjährigen Buchsonntag hat der Borromäusverein e.V. eine Arbeitshilfe (PDF) mit Predigtanregungen und Materialien zu Wort-Gottes-Feiern für Kinder, Erwachsene und für KÖB-Teams veröffentlicht. Die verschiedenen Elemente sind das ganze Jahr über einsetzbar.

 

Bundesweiter Vorlesetag am 18. November

Der diesjährige Vorlesetag wurde unter das Jahresmotto „Gemeinsam einzigartig“ gestellt und lädt dazu ein, die Vielfalt unserer Gesellschaft als alltägliche Bereicherung zu betonen – mit dem Vorlesen mehrsprachiger Geschichten, mit Erzählungen über ungewöhnliche Charaktere oder außergewöhnliche Vorlesesituationen. „Viele Aktionen finden in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken, Buchhandlungen oder digital statt. Aber auch ungewöhnliche Vorleseorte sind beliebt: Vom Tierpark über Museen und Planetarien bis hin zu Lesungen in der Fußgängerzone ist alles mit dabei.“ 

Auf der Website des bundesweiten Vorlesetages finden sich die passenden Buchtipps. 

 

Spiel des Jahres 2022

Die Jury „Spiel des Jahres“ hat die folgenden Spiele in den drei Preis-Kategorien ausgezeichnet:

Cascadia (Spiel des Jahres)
Naturverbundenes Legespiel für 1 bis 4 Personen ab 10 Jahren

Zauberberg (Kinderspiel des Jahres)
Magisches Kugelbahn-Kooperationsspiel für 1 bis 4 Kinder ab 5 Jahren

Living Forrest (Kennerspiel des Jahres)
Interaktives Wettrennen der Waldgeister für 2 bis 4 Personen ab 10 Jahren

Alle Preisträger und Nominierten finden Sie hier.

 

Deutscher Kinderbuchpreis 2022 - Shortlist

Für den mit 100.000 Euro dotierten Deutschen Kinderbuchpreis wurden aus allen eingesandten Titeln zehn Titel für die Shortlist ausgewählt. Jetzt wird die Kinderjury – 32 Kinder aus allen deutschen Bundesländern – aus dieser Liste den endgültigen Siegertitel bestimmen.

Die Preisverleihung findet am 8. Oktober 2022 in Leipzig statt.

 

Ausgezeichnete Kinder- und Jugendbücher des Monats August

Jeden Monat zeichnet die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur je ein Jugend-, ein Kinder- und ein Bilderbuch aus den aktuellen Verlagsproduktionen aus. Diese Auswahl kann eine gute Anregung für eine Ergänzung des Medienbestandes sein. Für den Monat August entschieden sich die fünf Juror/innen für folgende Titel:

·       Jugendbuch
Tahereh Mafi: Wie ein leuchtender Stern. Aus dem amerikanischen Englisch von Henriette Zeltner-Shane. Frankfurt am Main: FISCHER Sauerländer 2022. 285 Seiten. 16,00 Euro. Ab 12 Jahren. ISBN 978-3-7373-5902-3
„Zwei Jahre nach dem 11. September muss Shadi nicht nur Anfeindungen ertragen, sondern sich auch mit dem Tod ihres Bruders, der Krankheit ihres Vaters und den psychischen Problemen der Mutter auseinandersetzen. Gekonnt porträtiert die Autorin das Leben in einer Kleinstadt nach dem Trauma der Anschläge aus der Perspektive eines muslimischen Mädchens, das den Alltag überstehen möchte.“

·       Kinderbuch
Andreas Steinhöfel (Text) & Melanie Garanin (Ill.): Völlig meschugge?! Hamburg: Carlsen 2022. 288 Seiten. 20,00 EUR. Ab 12 Jahren. ISBN 978-3-5517-9609-7
„Als Bennys Großvater stirbt, vererbt er dem Enkel seinen Davidstern und Benny wird plötzlich mit antisemitischen Vorurteilen konfrontiert. Sein bester Freund Hamid, 2015 aus Syrien geflohen, wendet sich ab und auch sonst wird plötzlich Bennys jüdische Identität zu einem wichtigen Thema. Dabei gelingt es dem Duo Steinhöfel und Garanin das Verhältnis der Kinder in Schrifttext und Bild zu schildern, ohne ins Didaktische abzugleiten. Vielmehr nähern sie sich sensibel der Thematik und setzen so auch neue Akzente, nicht nur im Comic!“

·       Bilderbuch
José Jorge Letria: Der Krieg. Mit Illustrationen von André Letria. Aus dem Portugiesischen von Katja Alves. Zürich: midas 2022. 64 Seiten. 18,00 Euro. Ab 9 Jahren. ISBN 978-3-03876-134-1
„Was ist Krieg? In eindringlichen Bildern sowie kurzen Sätzen wird gezeigt, was der Krieg nicht kann, was er jedoch anrichtet. Dabei ist der Krieg ein beständiger Begleiter der Menschen. Poetisch in Text und Bild lässt das Bilderbuch Raum für Gedanken, Geführel und lädt zu einem (philosophischen) Dialog ein. Ein wichtiges Bilderbuch!“

 

Jubiläen, Gedenktage, besondere Ereignisse

August
11. Enid Blyton (125. Geburtstag)
24. Paulo Coelho (75. Geburtstag)
30. Mary Shelley (225. Geburtstag)

September
1. Weltgebetstag für die Bewahrung der Schöpfung
8. Welttag der Alphabetisierung
10. Tag der deutschen Sprache
16.-30. Faire Woche (#Fairhandeln für Menschenrechte weltweit)
21. Stephen King (75. Geburtstag)
25. William Faulkner (125. Geburtstag)
29. Miguel de Cervantes (475. Geburtstag)
29. Emile Zola (120. Todestag)

Oktober
1. Günter Wallraff (80. Geburtstag)
19.-23. Frankfurter Buchmesse
24. Tag der Bibliotheken

November
6. Buchsonntag 2022
8. Bram Stoker (175. Geburtstag)
16. José Saramago (100. Geburtstag)
18. Bundesweiter Vorlesetag
18. Marcel Proust (100. Geburtstag)
20. Wolfgang Borchert (75. Todestag)
26. Charles M. Schulz (100. Geburtstag)
30. Jubiläum 75 Jahre Verband der Bibliotheken des Landes NRW e. V. (vbnw)

Dezember
6. Peter Handke (80. Geburtstag)
13. Heinrich Heine (225. Geburtstag)

– Quellen: https://geboren.am/jubilaeen/2022, https://feiertags.info/jahrestage