Aschermittwoch der Künstler 2020

Aschermittwoch der Künstlerinnen und der Künstler 2020

Mittwoch, 26. Februar 2020

Mit Künstlerinnen und Künstlern in vielen Städten der Welt begehen wir in Köln die Feier des Aschermittwochs.

Mit dem Erzbischof von Köln Rainer Maria Kardinal Woelki laden in diesem Jahr Lars Käker  und Katja Ploetz ein, stellvertretend für alle Künstlerinnen und Künstler, aus den Bereichen von Architektur und Bildender Kunst, Theater, Film, Musik, Rundfunk, Fernsehen, Kunstwissenschaft, Literatur und Kritik.

Programm 2020

11:00 Uhr Hl. Messe zum Aschermittwoch

Groß St. Martin

An Groß St. Martin · 50667 Köln

Kardinal Woelki wird die Asche weihen, zu den Künstlerinnen und Künstlern sprechen und die Eucharistie feiern.

Rihards Dubra (*1964), Missa simplex
Psalmmotetten der Romantik

Mitglieder des figuralchors koeln

mit Prof. Richard Mailänder

 

Orgel: Klaus Wallrath, Düsseldorf

mehr...

13:00 Uhr Empfang des Erzbischofs

14:00-16:30 Uhr Akademie zum Aschermittwoch

Worte der Begrüßung

 

Prälat Josef Sauerborn
Künstlerseelsorger

Prof. Dr. Barbara Schock-Werner
Dombaumeisterin a.D.

Touristenziel oder Himmlisches Jerusalem?
Der Brand von Notre-Dame hat nicht nur eine wichtige
Kirche schwer beschädigt, sondern auch die Frage
ausgelöst, was bedeuten Kathedralen in der heutigen Zeit.

Schlusswort

Rainer Maria Kardinal Woelki

Ausstellung im Maternushaus

Katja Ploetz
Am Anfang war das Licht
Freie und architekturbezogenen Glasarbeiten

17:00-19:00 Uhr Besuch in Kolumba

Ausstellungsbesuch in Kolumba - Abendöffnung

 

Kolumba

Kunstmuseum des Erzbistums Köln

Kolumbastraße 4 · 50667 Köln

17:30 Uhr Einführung in die Ausstellungen

1919 49 69ff. Aufbrüche
Das Klaus Peter Schnüttger-Webs Meseum

Dr. Stefan Kraus
Leiter von Kolumba

20:00-22:00 Uhr Abendkonzert in St. Ursula

Ursulaplatz 24 · 50668 Köln

„Israel in Egypt“ von G. F. Händel

Sopran: Stephanie Wilkens

mehr...

Altus: Franz Vitzthum

mehr...

Tenor: Ulrich Cordes

mehr...

Bass: Thilo Dahlmann

mehr...

 

Bass: Patrick Cellnik

Leitung: Prof. Richard Mailänder

mehr...