Aschermittwoch der Künstler 2008

Aschermittwoch der Künstler 2008

Mittwoch, 06. Februar 2008

Mit Künstlern in vielen Städten der Welt begehen wir in Köln die Feier des Aschermittwochs.

 

Mit dem Erzbischof von Köln
 
Joachim Kardinal Meisner
 
laden in diesem Jahr ein, stellvertretend für alle Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen von Architektur und Bildender Kunst, Theater, Film, Musik, Rundfunk, Fernsehen, Kunstwissen­schaft, Literatur und Kritik
 

Maria Pac-Pomarnacki, Heinz Martin Lonquich und Christoph Pöggeler.

 

Programm: 

Aschermittwochsgottesdienst

10:45 Uhr St. Maria im Kapitol

(Kasinostr. 4, 50676 Köln)

 

 

St. Maria im Kapitol

 

 

Unser Erzbischof wird die Asche weihen, zu den Künstlern sprechen und die Eucha­ristie feiern.

 

Es singt:
figuralchor koeln
 
“Missa quaternis vocibus ”
-Philip del Monte-
 
Leitung:
Richard Mailänder

 

 

Empfang des Erzbischofs

13:00 Uhr im Maternushaus

(Kardinal-Frings-Str. 1 - 3, 50668 Köln)

 

Fastenessen

 

Akademie zum Aschermittwoch

  

14:30 Uhr Maternussaal

 

vortrag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Prof. Dr. Peter B. Steiner, Freising

 "Glaubensästhetik -  Wie sieht unser Glaube aus?"

  

 

Musik zur Akademie

musik

Heinz Martin Lonquich

 

Drei Sätze aus

 

„Musik in die Stille“, 

7 Kanons für 2 Flöten (1976)

in der Version für Flöte und Oboe
 
„para / meta“ (1975)
 
für Flöte, Oboe und Klavier
 
Aufführende: e-mex neue musik ensemble
 
Evelin Degen, Flöte
 
Anja Schmiel, Oboe
 

Martin von der Heydt, Klavier

 

 

Schlusswort:

Joachim Kardinal Meisner

 

 

Ausstellung im Maternushaus:
Maria Pac-Pomarnacki

„Alltagsmystik“

 

 

Orgelimprovisationen 

 

neue Orgel in St. Peter

17:30 Uhr - Kunst-Station St. Peter, Köln

(Jabachstr. 1, 50676 Köln)

 
Improvisationen
zu
Liedern aus dem
Gesangbuch „Salve festa dies“
 
 
Peter Bares
 
Komponist und Organist

an St. Peter

 

 

Anmeldung erbeten.