Aschermittwoch der Künstlerinnen und Künstler 2023

Aschermittwoch der Künstlerinnen und Künstler 2023

Mit Künstlern in vielen Städten der Welt begehen wir in Köln die Feier des Aschermittwochs.

Mit dem Erzbischof von Köln Rainer Maria Kardinal Woelki laden in diesem Jahr Markus Bollen und Ulrike Zilly ein, stellvertretend für alle Künstlerinnen und Künstler, aus den Bereichen von Architektur und Bildender Kunst, Theater, Film, Musik, Rundfunk, Fernsehen, Kunstwissenschaft, Literatur und Kritik.

Programm 2023 - ist in Arbeit

Kölner Dom

11:00 Uhr Hl. Messe zum Aschermittwoch

Kardinal Woelki wird die Asche weihen, zu den Künstlerinnen und Künstlern sprechen und die Eucharistie feiern.

Akademie im Maternushaus 2023

13:00 Uhr Empfang des Erzbischofs

14:00-16:30 Uhr Akademie zum Aschermittwoch

Worte der Begrüßung

Prälat Josef Sauerborn
Künstlerseelsorger

Hannelore Fischer

Direktorin Käthe-Kollwitz-Musuem Köln a.D.

Käthe Kollwitz

Titel folgt.

 

Musik

Cölner Barockorchester

Angaben folgen

Leitung
Andreas Hempel

Schlusswort

Rainer Maria Kardinal Woelki

Ausstellung im Maternushaus

17:00-19:00 Uhr Besuch in Kolumba

Ausstellungsbesuch in Kolumba - Abendöffnung

Kolumba

Kunstmuseum des Erzbistums Köln

Kolumbastraße 4 · 50667 Köln

17:30 Uhr Einführung in die Ausstellungen

»making being here enough«
Ort & Subjekt

Dr. Stefan Kraus
Leiter von Kolumba

20:00-21:30 Uhr Abendkonzert in St. Ursula

Ursulaplatz 24, 50668 Köln

When David heard

Die Klage Davids um den Tod seines Sohnes Absalom

Ein Konzert angesichts des Todes vieler Menschen im Ukraine-Krieg mit Werken des 16. und 17. Jahrhunderts und aus unserer Zeit.

figuralchor koeln und
Continuo diverso

Ausführende
Bass: Thilo Dahlmann
Leitung: Prof. Richard Mailänder