Lars Käker

Lars Käker - Ausstellung - Draußen - Randbezirke des Porträts

Ausstellungseröffnung:

Montag, 26. August 2019, 19:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Maternushaus
Kardinal-Frings-Str. 1-3
50668 Köln

Ausstellungsdauer: 26.08. - 22.09.2019

Die Ausstellung ist ganztägig geöffnet.
Es erscheint ein Katalog.

___

Die Ausstellung „Draußen – Randbezirke des Porträts“ präsentiert das neueste Kapitel des künstlerischen Schaffens Lars Käkers. Sein Interesse kehrt immer wieder zu Menschen zurück, die sich im sozialen Abseits, in Außenbereichen der Gesellschaft befinden und die er in Öl überlebensgroß auf Leinwand verewigt. Anknüpfend an die Serien „Draußen“ und „Draußen II“ zeigen die Porträts Persönlichkeit und Anonymität, Offenheit und Grenzziehung zugleich. Käkers Stil thematisiert sich selbst durch Auszüge aus früheren Ausstellungen als Ergebnis eines Prozesses. Dieser erfährt maßgebliche Momente der Entwicklung in den Serien „Das Dorf“ und „Draußen “. Deren starke Serialität legt den Vergleich untereinander nahe und formiert optisch eine Gruppe, die bei näherem Hinsehen in Individuen und Persönlichkeiten zerfällt.

Einen Gegenpol innerhalb der Ausstellung bilden die Serien „Freundeskreis²“ und „portraits_2null“, die sich mit den Themen Gemeinschaft und Soziale Netzwerke beschäftigen. Beide Werkgruppen lassen die Einflüsse digitaler Medien erkennen, wobei letztere den Versuch darstellt, eine Schnittstelle zwischen dem Web 2.0 und der traditionellen Porträtmalerei zu erzeugen.

Zwischen den neuesten Werken und deren thematischen wie optischen Vorläufern zieht Lars Käker hier Bilanz aus seinem bisherigen künstlerischen Werk. Dabei stammen die ältesten Arbeiten aus den künstlerischen Anfängen seiner Schulzeit.

Solivagus Prateritum Verlag

Biografie

Lars Käker wurde 1971 in Burg auf Fehmarn geboren. Seit Anfang 1990er Jahre widmet er sich als freischaffender Künstler der Porträtmalerei. Seine Werke werden in privaten und öffentlichen Ausstellungen gezeigt. Lars Käker lebt und arbeitet in Köln. Er ist Autodidakt.

Einzelausstellungen (Auswahl)

2019
„Draußen - Randbezirke des Porträts“, Künstler-Union-Köln im Maternushaus
Köln, mit Katalog.
„Live Painting Drover“, Ausstellung und Performance in der 68elf Artbox,
Kunstverein 68elf e.V., Köln.

2018
„Lars Käker - Ein Grenzgänger des Porträts“, Ernst Ludwig Kirchner Verein
Fehmarn e. V., mit Katalog.
„Community“, Kirche St. Heribert Köln-Deutz, Deutzkultur e.V., Köln.

2017
„portraits_2null“, Korbmacher-Museum Dalhausen, Dalhausen-Beverungen.

2014
„Spektrum Mensch“, Kulturkirche-Ost, Köln.
„Heimspiel“, Insel-Galerie Burg, Burg-Fehmarn.

2006
„Boxer XXL“, Deutsches Sport & Olympia Museum, Köln.

2005
„Ende der Schonzeit“, Galeria Mühlfeld & Stohrer, Frankfurt.

2004
„Müllwerk“, Kunstverein Exit Art, Köln.

2001
„Porntraits“, Alexa.Jansen.Galerie, Köln.

2000
„Lebenszeichen“, Doppelausstellung mit Frank Bauer, Kunstverein Leimen.
„ganzKOPF“, Korbmacher-Museum Dalhausen, Dalhausen-Beverungen, mit Katalog.

1999
„draußen“, Kunstnacht Zeche Zollverein, Essen.

1998
„Die Doktrin des ewigen Eises“, Doppelausstellung mit Martin Becker,
Galerie Klose, Essen.

1995
„Gipfeltreffen“, Galerie Seywald, Salzburg.

1992
„Lars Käker – Zeichnungen“, Galerie Eikelmann, Essen.

Kontakt

Lars Käker

Vereinstr. 9
51103 Köln

Mobil +49 (0)1520 - 64 68 659

Blog: portraits2null.blogspot.com