business@school - Liebfrauenschule

Phase 3 im Wirtschaftswettbewerb

LFS-Team Nuo Vista gewinnt bundesweiten Digitalpreis und fährt zum Bundesfinale

Phase 3 im Wirtschaftswettbewerb der Boston Consulting Group bedeutet, dass die Schülerteams des business@school-Kurses der Q1 bei Frau Dahmen und Herrn Burbach drei Monate lang an einer eigenen Geschäftsidee basteln. Die Businesspläne zu ihren Geschäftsideen präsentierten unsere drei Teams Anfang Mai vor großem Publikum, nämlich vor allen Schülern der Jgst. Q1, Eltern, Lehrern, Presse und einer hochkarätigen externen Jury, bestehend aus Vorstandsmitgliedern von AXA, EON und der Volksbank KölnBonn, Geschäftsführern Kölner Unternehmen und StartUp-Investoren. Als Sieger bestimmte die Jury das Team Nuo Vista mit Michelle Iser, Fabio Jain, Thomas Eckert und Maximilian Salewski. Sie überzeugten die Jury mit einer Online-Handelsplattform für die lokale Geschäftwelt.

Das Schulsiegerteam qualifizierte sich damit für das NRW-Regionalfinale am 14. Mai in Düsseldorf. Hier gelang es unserem LFS-Team sich bis ins Abendfinale der besten vier Teams vorzukämpfen und erreichten schlussendlich einen tollen 2. Platz. 

Aber damit nicht genug, denn unser Schülerteam gewann nach Beendigung aller deutschlandweit stattfindenden Regionalfinale den von b@s prämierten Digitalpreis für die bundesweit beste digitale Geschäftsidee. Damit qualifiziert sich das LFS-Team mit seiner Idee "NearBuy" für das Bundesfinale Anfang Juli in München. Wir drücken unserem Team die Daumen!

Hier die Beschreibung der Geschäftsidee des erfolgreichen Teams:

Unser Produkt NearBuyist eine Onlineplattform, auf der alle lokalen Einzelhändler, von Tante Emmas Laden bis hin zur Filiale einer großen Handelskette, die Verfügbarkeit ihrer Produkte in Echtzeit anzeigen können.

Die Endkunden können dadurch bequem von zu Hause aus überprüfen, welche Geschäfte in ihrer Nähe das gesuchte Produkt führen, und die verschiedenen Angebote miteinander vergleichen. In den vergangenen Jahren haben Endkunden vermehrt „click und collect“ Angebote des Einzelhandels gefordert. NearBuy bietet genau dieses Prinzip, und das übersichtlich auf einer Plattform für alle Einzelhändler.

Für die Einzelhändler selbst ergibt sich dadurch eine einfache Art der Onlinepräsenz. Unser Produkt steht damit in direkter Konkurrenz zu großen Onlinehändlern, wie Amazon oder Ebay.

Vielen Kunden ist bereits bewusst, dass ihr Bestellverhalten bei Amazon und Co. nicht nur der Umwelt schadet, sondern auch lokalen Unternehmen. 

Unsere Plattform gibt dem Einzelhandel die nötige Übersichtlichkeit und Attraktivität, um ihn konkurrenzfähig zu machen!

 

Liebfrauenschule