Nathan der Weise - Filmprojekt

Nathan the Wise

Filmprojekt

Im Rahmen des Schüleraustauschs des Erzbischöflichen Gymnasiums Marienberg mit der Notredame Highschool Mi'ilya (Israel) ist eine etwa einstündige Verfilmung von Gotthold Ephraim Lessings Schauspiel "Nathan der Weise" (1779) entstanden. An verschiedenen historischen Schauplätzen in Jerusalem, Mi'ilya (Galiläa), in der Kreuzritter-Festung Montfort und in Neuss spielten die deutschen und arabischen Schülerinnen gemeinsam eine gekürzte und vereinfachte englische Übersetzung dieses wichtigen literarischen Werks, in dem Lessing den Humanitäts- und Toleranzgedanken der Aufklärung zum Ausdruck brachte. Der Film wurde im Rahmen eines Projektkurses von Marienberg Schülerinnen, unter Leitung von Stefan Wiesbrock, Deutsch- und Religionslehrer an unserer Schule, erstellt. Bei Vorbereitung und Dreharbeiten wurden wir zeitweise unterstützt von Frau Katja König, Theaterpädagogin am Rheinischen Landestheater Neuss, einem Kooperationspartner des Gymnasiums Marienberg.


 

Im Anschluss an ihre viel beachtete Premiere kann die Marienberger Filmproduktion mit dem Titel Nathan the Wise jetzt online bei You Tube angewählt werden.

Viel Freude bei dieser einstündigen Filmproduktion, die aus einem viel beachteten Kooperationsprojekt des Gymnasiums Marienberg mit der Notredame Highschool Mi'ilya (Israel) ist. An verschiedenen historischen Schauplätzen in Jerusalem, Mi'ilya (Galiläa), in der Kreuzritter-Festung Montfort und in Neuss spielten die deutschen und arabischen Schülerinnen gemeinsam eine gekürzte und vereinfachte englische Übersetzung dieses wichtigen literarischen Werks, in dem Lessing den Humanitäts- und Toleranzgedanken der Aufklärung zum Ausdruck brachte.

 

Stefan Wiesbrock, Projektleitung