Start Kontakt Stellenbörse Sitemap

Prälat Dr. Stefan Heße wird neuer Erzbischof von Hamburg

Ernennung heute in Rom und Hamburg bekannt gegeben
26. Januar 2015; (PEK 150126)

Rom/Hamburg/Köln. Prälat Dr. Stefan Heße, Generalvikar des Erzbischofs von Köln, ist von Papst Franziskus zum neuen Erzbischof von Hamburg ernannt worden. Die Ernennung wurde heute zeitgleich in Rom und Hamburg bekannt gegeben. Die Bischofsweihe und die Einführung in sein neues Amt sind für Samstag, 14. März geplant. Einen Nachfolger für den scheidenden Generalvikar in Köln hat Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki noch nicht benannt. 

 

 „Die Ernennung zum Erzbischof von Hamburg hat mich sehr überrascht und innerlich aufgewühlt“, reagierte Heße auf die Nachricht, dass ihn das Hamburger Domkapitel als Nachfolger von Erzbischof Werner Thissen gewählt hat. Dies sei ebenso ein Vertrauenszeichen wie die Ernennung durch Papst Franziskus. „Jetzt gilt es aufzubrechen in den Norden Deutschlands, in eine Gegend, die mir bisher nur aus Urlaubszeiten bekannt ist. Nun freue ich mich auf das Kennenlernen und die Begegnungen mit den Menschen“, sagte der gebürtige Kölner. 


Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki kommentierte die Ernennung mit den Worten, Hamburg bekomme „einen sehr guten neuen Erzbischof, der ein Herz für die Menschen hat“. Heße, mit dem ihn eine lange Freundschaft verbinde, sei „ein wirklich treuer und guter Priester und Seelsorger, der die Nähe zu den Menschen sucht“. 

 

Stefan Heße wurde am 7. August 1966 in Köln geboren. Nach dem 1986 absolvierten Abitur studierte er Philosophie und Theologie in Bonn und Regensburg. 1993 wurde er im Hohen Dom zu Köln durch Erzbischof Joachim Kardinal Meisner zum Priester geweiht und war anschließend als Kaplan in Bergheim an der Erft tätig. 1997 wurde er Repetent am Erzbischöflichen Theologenkonvikt Collegium Albertinum in Bonn. 2001 promovierte er zum Doktor der Theologie mit einer Arbeit über die Theologie der Berufung bei Hans Urs von Balthasar. Seit 2003 arbeitete er im Generalvikariat, zunächst als Abteilungsleiter in der Hauptabteilung Seelsorge-Personal, deren Leitung er 2006 übernahm. Seitdem war er auch stellvertretender Generalvikar. Im gleichen Jahr wurde er zudem Diözesanbeauftragter für Hörfunk und Fernsehen. 2011 wurde er in das Kölner Domkapitel berufen. Am 16. März 2012 wurde Heße Generalvikar von Erzbischof Joachim Kardinal Meisner. Nach dessen Emeritierung Ende Februar 2014 und der Wahl durch das Domkapitel leitete Heße das Erzbistum Köln in der Zeit der Vakanz als Diözesanadministrator. Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki machte ihn nach seinem Amtsantritt am 20. September 2014 erneut zu seinem Generalvikar. (PEK 150126)

Links:

Zurück

Pressekontakt

Erzbistum Köln
Newsdesk
Kardinal-Frings-Str. 1-3 50668 Köln T 0221 1642 3909 F 0221 1642 3990 newsdesk@erzbistum-koeln.de

Service und Kontakt

Service und Kontakt T 0221 1642 1411 F 0221 1642 3990 info@erzbistum-koeln.de