Zum Inhalt springen
Service

Tagesablauf Tagung für Öffentlichkeitsarbeit

Tagesablauf

Tagung für Öffentlichkeitsarbeit am 25. März 2023
  • 09.00 Uhr: Tagungsbüro öffnet, Check-In
  • 09.30 Uhr: Beginn und Begrüßung
  • 09.45 Uhr: Impulsvortrag mit Stephan Sigg
  • 10.30 Uhr: Preisverleihung: Pfarrbrief des Jahres 2023
  • 11.15 Uhr: Workshop Teil 1
  • 12.45 Uhr: Mittagspause
  • 13.45 Uhr: Workshop Teil 2
  • 15.15 Uhr: Kaffeepause
  • 15.45 Uhr: Workshop Teil 3
  • 17.15 Uhr: Ende der Tagung
Tagung für Öffentlichkeitsarbeit 2024

Impulsvortrag: "Ich, du, Gott und die Welt" - passende Worte für den Glauben finden"

Wie schaffe ich ein Forum für unterschiedliche Auffassungen vom Glauben? Wie verleihe ich meinen christlichen Werten in Texten konkret Ausdruck? Wie finde ich die richtigen Worte? Wie geht Wertevermittlung, die Freiräume lässt und zum Dialog anregt, ganz praktisch? Im Pfarrbrief, in den Pfarrnachrichten, auf der Website, im Podcast und im Social-Media-Kanal?

Der Schweizer Theologe und Autor Stephan Sigg beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Vermittlung und Kommunikation von Glaubensthemen speziell an junge Zielgruppen. In seinem Impulsvortrag will er darauf eingehen, wie wir zeitgemäße Worte von Gott, Glaube und existenziellen Themen finden und sie öffentlich zum Ausdruck bringen. 

Workshops

Stephan Sigg

Wie heute über Gott, Glaubensfragen und -inhalte schreiben und sprechen? Welche modernen Sprachbilder bieten sich an? Stephan Sigg zeigt kreative Schreibmethoden, die auch "Schreibmüde" zum Schreiben motivieren. Die Teilnehmenden experimentieren mit Symbolen und Beispielen aus dem heutigen Alltag. Dabei entstehen Texte, die sich auf ganz unkonventionelle Weise und fernab von Worthülsen und "Kirchensprech" mit Spiritualität beschäftigen. 

Stephan Sigg, Journalist und Autor

Lisa Quarch

... sind alles schon lange keine „neuen Medien“ mehr, sondern Plattformen, auf denen sich eigene Kulturwelten und Öffentlichkeiten entwickelt haben. Deswegen nehmen wir uns in diesem Workshop Zeit und schauen uns an, wie Glaubenskommunikation im digitalen Raum funktioniert. Wir lernen konkrete Tools und Planungen kennen und gehen am Ende mit klaren Ideen für die nächsten Schritte raus - egal ob für deinen Pfarreiinstagramaccount, das TikTok-Profil der Messdiener/innen oder die ganz eigene Plattform, um über alles zu sprechen, was wichtig ist. Bitte Laptop oder Tablet mitbringen.

Lisa Quarch, kath. Theologin, Seelsorgerin

Sascha van den Broek

Warum funktioniert Öffentlichkeitsarbeit fast nicht mehr ohne Fotos, und wo finde ich Fotos für eine rechtssichere Verwendung?
Unser Werkzeug, die effektive Nutzung unserer Bilddatenbank (MAM, Sascha van den Broek) bietet hier viele Möglichkeiten.

Sascha van den Broek, Fachbereich Kommunikationsberatung & Kommunikationswerkzeuge im Erzbistum Köln

Dieser Workshop schließt sich thematisch an den Workshop 13 / Datenschutz an und findet in Kombination mit diesem statt.

Tagung Öffentlichkeitsarbeit 2024

Das Porträt einer Person kann eine ganze Lebensgeschichte erzählen. Einen Menschen bei seinen Tätigkeiten zu fotografieren, kann viel über seinen Charakter und seine Persönlichkeit aussagen. Es kann ein Statement für die Haltung oder die Überzeugung eines Menschen abbilden. 

In diesem Workshop wollen wir versuchen, Menschen zu einem solchen Statement vor der Kamera zu bewegen und im Foto festzuhalten. Neben den Grundlagen der Porträtfotografie erhalten Sie Hinweise zur notwendigen Technik und zur Ausstattung.

Bitte bringen Sie eine eigene Digitalkamera mit vollem Akku mit.

Angela von Brill, Fotografin

Tagung Öffentlichkeitsarbeit 2024

Trotz aller Digitalisierung sind gut gemachte Pfarrbriefe und -magazine der einzige Weg, um mit allen Kirchenmitgliedern in Kontakt treten zu können. Doch wie macht man ein interessantes Pfarrmagazin - und für wen überhaupt? Und wie kommt es von der Redaktion in die Briefkästen?

Dieser Workshop bietet keine feste Agenda, sondern lebt vom Austausch der Pfarrbriefmacherinnen und -macher. Moderiert von Thomas Rünker, der als Experte von Pfarrbriefservice.de viele gelungene Beispiele und ein bisschen Theorie mitbringt, bestimmen hier vor allem die Fragen und Schwierigkeiten, aber genauso die tollen Ideen und Erfolgskonzepte das Programm.

Thomas Rünker, Redakteur im Bistum Essen und bei pfarrbriefservice.de

Susanne Becker-Huberti

Die tollsten Themen findet man überall - wie wäre es deshalb, wenn Sie einfach mit einem Aufnahmegerät, dem eigenen Smartphone, losziehen und interessante Menschen interviewen? Aus dem Material erstellen Sie einen Podcast für die Webseite, außerdem wird die Aufnahme verschriftlicht und als Interview im Pfarrbrief veröffentlicht und zusätzlich zu einer Meldung im nächsten Newsletter mit Originalzitat verarbeitet.

Im Workshop lernen Sie, wie Sie geeignetes Material zu Ihren Themen aufbereiten, so dass es multimedial bzw. crossmedial auf unterschiedlichen Kanälen (Audio, Video, Print, Web, Social Media) genutzt und mehrfach verwendet werden kann.

Bitte bringen Sie ein Handy und ein Laptop mit.

Susanne Becker-Huberti, Diplom-Journalistin, Redakteurin bei domradio.de

mKürble

Eine gute Pressearbeit, ein attraktiver Pfarrbrief und eine aktuelle Webseite sind die Standards der kirchlichen Öffentlichkeitsarbeit einer Pfarrgemeinde. Kirchliche Themen erhalten aber auch Aufmerksamkeit an ungewöhnlichen Orten zu außergewöhnlichen Zeiten mit ungewohnten Aktionen in neuen Kanälen, um dadurch neue Zielgruppen und auch kirchenferne Menschen anzusprechen.

Ob Events, Videoimpuls oder Podcast, wir wollen in diesem Workshop Beispiele für neue Wege von Öffentlichkeitsarbeit von Kirche kennenlernen und selbst Ideen für kreative Öffentlichkeitsaktionen für die eigene Gemeinde kreieren.

Martin Kürble, Pastoralreferent, Krankenhausseelsorger und PR-Berater

Stefan Lesting

Künstliche Intelligenz (KI) kann Texte schreiben und Bilder, Videos und Töne generieren. Damit hat die KI das Potenzial, die Art und Weise zu revolutionieren, wie Organisationen mit ihrer Öffentlichkeit kommunizieren. Was bedeutet das für die Öffentlichkeitsarbeit in den Gemeinden?

Dieser Workshop bietet eine erste Einführung die Anwendungsmöglichkeiten und die Arbeit mit KI-Tools wie Chat-GPT. Sie testen beim Verfassen von Veranstaltungstexten die KI in der Praxis, und lernen neben den Einsatzmöglichkeiten auch wichtige rechtliche Aspekte kennen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Bitte Laptop oder Tablet mitbringen.

Stefan Lesting, Geschäftsführer Lesting Media & Consulting

Wann darf ich fremde Texte übernehmen? Was ist ein Zitat oder schon ein Plagiat? Wie ist das mit dem Urheberrecht an Texten und Bildern? Und mit dem Recht am eigenen Bild? Welche Angaben gehören zwingend in ein Impressum? Wer trägt die Verantwortung für den Inhalt einer Publikation?

Dieser Workshop hilft Ihnen durch den Dschungel der Rechtsfragen rund um die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Vera Weyer, Weltliches Recht

Dieser Workshop findet in Kombination mit Workshop 5 // Wahl in der rechtlichen Verwendung von Fotos und der effektiven Nutzung unserer Bilddatenbank (MAM, Sascha van den Broek) statt. Workshop 5 schließt an Workshop 13 an.

vBook

Sie haben in Ihrer Pfarrgemeinde oder Ihrem Seelsorgebereich eine OpenCms-Webseite mit dem neuen Apollo- oder Mercury-Template eingerichtet, oder über das Projekt Webstart in den vergangenen Monaten Ihre Seite in Betrieb genommen. Nun wollen Sie den Internetauftritt erweitern, Sie haben neue Ideen, die Sie umsetzen wollen oder möchten erweiterte Features aus OpenCms nutzen. In diesem Workshop für OpenCms-Redakteure:innen mit Grundkenntnissen geht es um mögliche Erweiterungen, Neuerungen und Tipps und Tricks für PowerUser.

Voraussetzungen: Grundkenntnisse in OpenCms und Arbeit mit einem Apollo- oder Mercury-Template. 

Volker Book, IT-Trainer und Webworker im Erzbistum Köln

Wir sind für Sie da!

Sprechen Sie uns gern persönlich an. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, durch Abo unseres Newsletters für Online- und Pfarrbrief-Redaktionen immer auf dem Laufenden zu sein!

Melanie Hempfer

Melanie Hempfer

Kommunikationsberaterin

Speck, Malena_J.Rolfes.EBK221123Portr.0683.ret3.sb

Malena Speck

Sachbearbeiterin