Wettbewerb: Pfarrbrief des Jahres

Diözesantag Öffentlichkeitsarbeit 2018
Diözesantag Öffentlichkeitsarbeit 2018
Diözesantag Öffentlichkeitsarbeit 2018
Diözesantag Öffentlichkeitsarbeit 2018

Diözesantag Öffentlichkeitsarbeit 2018 Die besten Geschichten schreibt das Leben

Wettbewerb "Pfarrbrief des Jahres 2017"

Die Preisträger

Im Rahmen des Diözesantags Öffentlichkeitsarbeit 2018 wurden unter der Schirmherrschaft von Generalvikar Dr. Dominik Meiering drei Pfarrbriefe in den Kategorien Gold, Silber und Bronze als Pfarrbrief des Jahres 2017 ausgezeichnet. Msgr. Markus Bosbach hielt die Laudationes und überreichte die Urkunden.

 

Kategorie Gold

Die Auszeichnung in der Kategorie Gold ging an das Magazin Ein|blick des Katholischen Kirchengemeindeverbands Frechen für den Beitrag „www.gott.com oder: Suche nach Gott“.

In ihrer Laudatio würdigte die Jury die journalistische Idee, das Thema Gott und Internet in einer positiven unterhaltsamen Weise aufzugreifen und sowohl inhaltlich als auch gestalterisch modern umzusetzen.

> Katholische Kirche in Frechen

Kategorie Silber

In der Kategorie Silber wurde der Pfarrbrief der Katholischen Pfarrgemeinde St. Agnes Köln für den Beitrag „Das letzte Bisschen genießen“ ausgezeichnet.

> Katholische Kirchengemeinde St. Agnes

Kategorie Bronze

Den dritten Platz erlangte der Pfarrbrief Sülz und Klettenberg des Katholischen Kirchen-gemeindeverbands Sülz-Klettenberg für den Beitrag „Was trägt uns in Zeiten der Not?“.

> Katholische Kirche in Sülz-Klettenberg

Anerkennungspreis

Mit einem Anerkennungspreis ehrte die Jury das große redaktionelle und gestalterische Potential des Fischerbriefes des Katholischen Kirchengemeindeverbands Benrath-Urdenbach.

> Katholischer Kirchengemeindeverband Benrath-Urdenbach

Fachjury

Eine Jury aus Fachexperten bewertete die Einsendungen und vergab die Auszeichnungen. Folgende Personen bildeten das Auswahlgremium:

  • Claudia Ott | Grafikerin
  • Joachim Rieger | Fotograf und Ideenschmied
  • Ulrich Nitsche | Journalist und Kommunikationsreferent