PAPST FRANZISKUS - EIN MANN SEINES WORTES: Jetzt im Kino!

Hauptabteilung Medien & Kommunikation
Hauptabteilung Medien & Kommunikation
Hauptabteilung Medien & Kommunikation
Hauptabteilung Medien & Kommunikation

Hauptabteilung Medien & Kommunikation Medienzentrale

Infos zu Wim Wenders' Film über und mit dem Papst

25. Mai 2018
Infos zu Wim Wenders' Film über und mit dem Papst

PAPST FRANZISKUS - EIN MANN SEINES WORTES: Jetzt im Kino!

PAPST FRANZISKUS –
EIN MANN SEINES WORTES

Dokumentarfilm
D/I/CH/F 2018
Regie: Wim Wenders
Länge: 96 Min.
FSK-Freigabe: ab 0
Verleih (Kino): Universal Pictures Germany

 

Inhalt:

Der Papst auf der Kinoleinwand, in einem vom Vatikan angestoßenen Film. Was zunächst vielleicht an einen manipulativen Werbefilm denken lässt, inszeniert Wim Wenders als mitreißendes und lebendiges Portrait.

Für seinen Dokumentarfilm mit (nicht so sehr über) Papst Franziskus hatte Wenders nach eigenen Angaben freien Zugriff auf die vatikanischen Archive und große inhaltliche und gestalterische Freiheit.

Der amtierende Papst spricht über die Themen, die ihm besonders wichtig sind, wobei er direkt in die Kamera blickt und auf eingereichte Fragen antwortet. Er wird auf Reisen und bei wichtigen politischen und religiösen Begegnungen begleitet.

Aufnahmen von Wenders und exklusives Bildmaterial aus dem Vatikanarchiv sind im Wechsel mit nachgedrehten Szenen aus dem Leben des Heiligen Franz von Assisi montiert.

Der Film überzeugt als warmherzige Darstellung der charismatischen und authentischen Art und Weise, auf die Papst Franziskus die christliche Botschaft v.a. als Wertschätzung jedem einzelnen Menschen gegenüber nahebringt.

> Ausführliche Filmkritik der Medienzentrale (PDF)

> Homepage des Films (mit Filmtrailern)

> Facebook-Seite des Films

> Filmdienst-Filmkritik von Rainer Gansera (Filmdienst.de)

> Interessantes Interview mit Wim Wenders (Filmdienst.de)

> Kirchenbilder - Medien im Verleih der Medienzentrale Köln