Wichtige Veränderungen im Angebot der Medienzentrale 2022

Diözesan- und Dombibliothek
Diözesan- und Dombibliothek
Diözesan- und Dombibliothek
Diözesan- und Dombibliothek

Diözesan- und Dombibliothek Medienzentrale

+++ Bestand an Online-Filmen wird prioritär ausgebaut +++ Geräteverleih eingestellt +++ Postversand von DVDs wird eingeschränkt +++ Jahresabonnements werden angepasst +++

17. Januar 2022

Wichtige Veränderungen im Angebot der Medienzentrale 2022

Liebe Kundinnen und Kunden,

seit zwei Jahren hat eine weltweite Pandemie unser aller Leben massiv verändert. Viele Bereiche auch des 
kirchlichen Lebens wurden von einem „Digitalisierungsschub“ erfasst. Wir als Diözesan- und Dombibliothek –
Medienzentrale haben uns den neuen Herausforderungen gestellt.

Jahrelang bewährte Dienstleistungen und 
Arbeitsabläufe wurden mit Blick auf ihre Zukunftsfähigkeit kritisch hinterfragt und neu gedacht. Den ohnehin 
geplanten Aufbruch in digitale Räume haben wir beschleunigt und konnten schon erfreut feststellen, dass Sie 
diesen Weg mitgehen.

So wurde zum Beispiel das für das Distanzlernen geschaffene Angebot, den Schüler*innen bzw. Teilnehmer*innen Filme per Link 
zukommen zu lassen, so gut genutzt, dass es nach wenigen Wochen notwendig wurde, im Verbund mit den 
anderen kirchlichen Medienzentralen einen zweiten Server anzumieten. Rückblickend betrachtet hat sich aus 
der Krise auch viel gutes Neues entwickelt.

Im Laufe des Jahres werden weitere Veränderungen folgen:

  • Zum Jahreswechsel haben wir unseren Geräteverleih eingestellt. Alle bereits gebuchten Geräte stehen 
    Ihnen aber selbstverständlich noch zur Verfügung. Neubuchungen sind jedoch nicht mehr möglich.

  • Unser Bestand an Online-Lizenzen wird fortlaufend und prioritär ausgebaut. Dementsprechend wird 
    das Angebot an DVDs sukzessive abnehmen. Die Nutzung der Filme soll verstärkt als Download oder 
    Stream erfolgen. Der Postversand von DVDs wird eingeschränkt.

  • Unsere Jahresabonnements werden den neuen Gegebenheiten angepasst.

  • Voraussichtlich ab Winter 2022 wird Ihnen ein neues Online-Portal zur selbständigen Medienbuchung 
    und Kontoverwaltung zur Verfügung stehen.

Wir sind davon überzeugt, dass diese Neuausrichtung unausweichlich geworden ist auf dem Weg zu einer 
zeitgemäßen, digitaleren und ökologisch verantwortungsvollen Zukunft der Filmarbeit.

Unser Ziel ist es, unsere Kräfte zu bündeln, um Ihnen weiterhin eine qualifizierte Beratung, gute Filme und 
inhaltliche Hilfestellungen für die immer wichtiger und ebenso immer vielfältiger, das heißt auch 
unübersichtlicher werdende Arbeit mit Medien anbieten zu können.

Selbstverständlich werden wir Sie bei den Neuerungen begleiten und Ihnen bei der Nutzung digitaler Angebote zur Seite stehen.

In der nächsten Zeit werden wir Sie punktuell noch näher informieren und freuen uns über Ihre Fragen, 
Anmerkungen und Kritik. Bleiben Sie gesund und hoffnungsvoll!

Herzliche Grüße aus der Medienzentrale

Ihr(e) Alberta Filomena, Matthias Ganter und Jürgen Pach

 

> Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Online-Nutzung der Medienzentrale, inkl. Filmdownload, Online-Buchung und Online-Verwaltung Ihres Kontos (PDF)

> aktuelle Infos zum Angebot der Medienzentrale, inkl. veränderte Jahreskarten-Modelle (PDF)