Beraterstab in Fragen des Umgangs mit sexuellem Missbrauch Minderjähriger und schutz- oder hilfebedürftiger Erwachsener

Funktion des Beraterstabs

Der Beraterstab berät den Erzbischof zu vorliegenden Fällen und gibt Entscheidungsempfehlungen. Der Beraterstab setzt sich aus externen Experten aus den verschiedenen Fachbereichen, wie z. B. der Kinder- und Jugendpsychiatrie, zusammen.

Mitglieder des Beraterstabes

Zwei Sitze im Beraterstab werden durch Betroffene von sexuellem Missbrauch bekleidet, welche nach eigenem Wunsch anonym bleiben möchten. Die weiteren Sitze sind wie folgt besetzt (alphabetische Reihenfolge):

  • Herr Wilhelm Anton Darscheidt, Leitender Pfarrer
  • Frau Petra Dropmann, Supervisorin, Coach und Rechtsanwältin
  • Herr Dr. Klaus Elsner, Dipl.-Psychologe PP, Fachpsychologe für Rechtspsychologie BDP/DGPs, Praxisgemeinschaft Rechtspsychologie
  • Herr Andreas Hamerski, Leiter der Familienberatung und des Schulpsychologischen Dienstes der Stadt Köln
  • Herr Dr. Hans Werner Hein, Coach, Allgemeinarzt, Psychotherapeut, Supervisor
  • Frau Stefanie Hermanns, Ansprechpartnerin für Verfahrens- und Rechtsfragen in Interventionsfällen für die Mitglieder des Diözesan-Caritasverbandes
  • Herr Generalvikar Dr. Markus Hofmann
  • Frau Malwine Marzotko, Interventionsbeauftragte
  • Frau Erika Nagel, Ermittlungsrichterin a.D.
  • Frau Katharina Neubauer, Stellvertretende Interventionsbeauftragte
  • Herr Rechtsanwalt Jens Schiminowski, Rechtsanwaltskanzlei Steinkrüger Stingl & Partner
  • Herr Rechtsanwalt Christian Steinkrüger, Rechtsanwaltskanzlei Steinkrüger Stingl & Partner
  • Frau Dr. med. Gudrun Strauer, Fachärztin für Kinder-/Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
  • Herr Josef Zimmermann, Dipl.-Psychologe, Kath. Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche des Verbandes der Kath. Kirchengemeinden in der Stadt Köln