Werke der Barmherzigkeit

Abschied und Trost

Jahr der Barmherzigkeit

Am Christkönigssonntag (20.11.2016) ging das Jahr der Barmherzigkeit zwar zu Ende, aber Papst Franziskus rief bei der Messe zu dessen Abschluss vor zahlreichen Gläubigen dazu auf, gemeinsam den Weg der Barmherzigkeit weiterzugehen. Zu den leiblichen und geistlichen Werken der Barmherzigkeit gehört es, Tote zu bestatten, Trauernde zu trösten und für die Lebenden und Verstorbenen zu beten.

 

Tote bestatten | Artikel Diakonenbrief 2016 > mehr

Trauernde trösten | Artikel Kirchenzeitung > mehr

Für die Lebenden und Verstorbenen beten | Artikel Kirchenzeitung > mehr