Fachtag 2.10.2021

Digitalisierung und Pastoral - Online-Fachtagung am 2.10.2021

Nicht zuletzt die Corona-Pandemie hat das Themenfeld Digitalisierung und Pastoral quasi über Nacht ins kollektive Bewusstsein gehoben. Aufgrund der weitreichenden Kontaktbeschränkungen hat sich pastorales Handeln, hat sich die Art, wie haupt- und ehrenamtlich Engagierte in den Gemeinden, Einrichtungen und Institutionen miteinander arbeiten, massiv verändert.

Herausforderung Transformation

Die Digitalisierung hat längst zu einer umfassenden Transformation unserer Lebenswelten geführt und durchdringt zunehmend unseren Alltag. Gleichzeitig ist für viele nur schwer greifbar, worum es geht, wenn von Digitalisierung bzw. Digitalität die Rede ist. Der Eindruck, neben ganz praktischen und durchaus nützlichen Erfahrungen mit dem digitalen Fortschritt zugleich mit den Herausforderungen der digitalen Welt überfordert zu sein und die Sorge vor den Risiken, die mit dem digitalen Wandel einhergehen, bilden für Viele eine Hemmschwelle, sich dem Thema zu nähern.

Fachliche Impulse, kollegialer Autausch und Orientierung für die Praxis

Hier setzt der Fachtag zur Theologie der Digitalität an. Die Erfahrungen der letzten Monate gilt es zu sichern und für die Zukunft fruchtbar zu machen. Denn es gibt durchaus erste Ansätze, die Hoffnung machen, dass auch im Digitalen Raum Pastorale Arbeit gelingen kann.

Der Fachtag lädt ein, die Erfahrungen digitaler Pastoral in der Corona-Pandemie zu reflektieren und fördert eine Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten und Risiken der Digitalität für das kirchliche Handeln. Es wird aufgezeigt, an welchen Stellen die Theologie einen Beitrag zur Orientierung in der Debatte über ethische und anthropologische Implikationen des digitalen Wandels zu geben vermag und wie darin der kirchliche Verkündigungsauftrag verwirklicht werden kann. Zudem wird die Unsicherheit in Bezug auf das Thema weiter abgebaut und es entsteht der notwendige Freiraum, um die Möglichkeiten, die die Digitalisierung bietet, auch für den eigenen Bereich nutzbar zu machen.

Der Fachtag richtet sich an ehren- und hauptamtlich Engagierte und Mitarbeitende in Gemeinden, Verbänden, Jugendverbänden, Bildungswerken und Jugendagenturen, an Pastorale Dienste* sowie an Mitarbeitende im Erzbischöflichen Generalvikariat.

* Pastoral- und Gemeindereferentinnen und –referenten erwerben in dieser Veranstaltung 0,4 Leistungspunkte

Online-Fachtagung am 2.10.2021

Wir führen den Fachtag ganz bewusst als Online-Tagung durch. Das hat gleich mehrere Vorteile: wir vermeiden kurzfristige, pandemiebedingte Einschränkungen oder gar eine Absage; der Kreis der Teilnehmenden ist quasi unbegrenzt und auch Interessierte, für die sich eine weite Anfahrt nicht rentieren würde, können teilhaben; für jeden Einzelnen erspart die digitale Teilnahme lange Anreisezeiten. Und schließlich: wenn wir schon das Thema Digitalisierung & Pastoral aufrufen, dann können wir es auch konsequent digital umsetzen.

Wir planen einen Zeitrahmen von 9.30 bis 16 Uhr ein, der sich aus kurzen, aber knackigen Phasen mit fachlichen Impulsen, kollegialen Austauschrunden und erfrischenden Pausen zusammensetzt!

Einschlägig kundige und erfahrene Fachrerentinnen und -referenten sind angefragt. Zugesagt hat bereits Prof. Alexander Filipovic, Sozialethiker, Medienethiker und Theologe. Bis Anfang 2021 an der Hochschule für Philosophie in München tätig, wechselte Filipovic im April an die Universität Wien und hat dort den Lehrstuhl für Sozialethik inne.

Jetzt anmelden oder vormerken!

Wir halten euch und Sie hier fortwährend auf dem Laufenden, was die Riege der Referentinnen und Referenten sowie den genauen Tagungsablauf angeht. Wer jetzt schon weiß, dass er oder sie an der

Online-Tagung Gemeinschaft leben in einer digitalen Gesellschaft.
am 2.10.2021 von 9.30 bis 16 Uhr

teilnehmen möchte, kann sich mit dem unten stehenden Formular anmelden. Wer noch etwas abwarten möchte kann hier eine Kontaktadresse hinterlassen, um sich regelmäßig über die Tagung und die Thematik Theologie & Digitalität informieren zu lassen.

Anmeldung zum Online-Fachtag am 2.10.201

Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus, um sich anzumelden. Sie erhalten anschließend eine Bestätigungsmail mit allen Angaben an die von Ihnen hinterlegte E-Mail-Adresse.

Angaben zur Person

Angaben zur Anschrift

Umittelbar vor der Tagung erhalten Sie von uns Post mit dem aktuellen Tagungsplan, Tagungsmaterial und Snacks!

Datenschutz

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
 

Bitte nehmen Sie mich in Ihren Verteiler auf

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.