Arbeitskreis Ethik

Studienwerkstatt

Der Arbeitskreis versteht sich als Qualitätszirkel für pastorale Dienste, die in ethischen Fortbildungen für Ärzte (PJ und IBF)sowie in Ethik-Komitees und Fallbesprechungen engagiert sind. Für die fachliche Expertise werden Ärzte, Pflegende, Psychologen und Philosophen als Fachberater und Fachberaterinnen eingeladen.

20. August 2020 9:00 - 21. August 2020 13:00

Anmeldeschluss:

9. Juli 2020 15:32

Der Arbeitskreis versteht sich als Qualitätszirkel für pastorale Dienste, die in ethischen Fortbildungen für Ärzte (PJ und IBF) sowie in Ethik-Komitees und Fallbesprechungen engagiert sind. Für die fachliche Expertise werden Ärzte, Pflegende, Psychologen und Philosophen als Fachberater und Fachberaterinnen eingeladen.

Untergruppen aus dem Arbeitskreis Medizinethik erarbeiten in Projektgruppen Themen zur fachlichen Diskussion. Die daraus entstandenen Beiträge werden in der Studienwerkstatt vorgestellt.

Darüber hinaus bietet eine Ideenbörse die Möglichkeit, Materialien zum Einsatz in Ethik-Komitees, Seminaren zu sichten und neue Ziele zu reflektieren.

In der Regel sollen neue Mitglieder zuerst an der halbtägigen Arbeitssitzung teilnehmen oder nehmen vorher Kontakt mit einem  Ethikbeauftragten auf.

 

Zielgruppe: Pastorale Dienste als Dozenten in Ethikseminaren der Ärzteaus- und Fortbildung, als Mitglieder von Ethik-Komitees


Termin: Do 20. – Fr 21.08.2020


Uhrzeit: 20.08.: 09:00 – 21:00 Uhr; 21.08.: 09:00 – 13:00 Uhr


Ort: Kardinal-Schulte-Haus, Bensberg


Leitung: Team der Ethikbeauftragten


Referent: je nach Schwerpunktthema


Anmeldung: bis 09.07.2020 beim Referat Seelsorge im Gesundheitswesen


TN -Beitrag: 130,00 EU R
Pastorale Dienste des EBK: siehe Ordnung für die Bildung von Gemeinde und Pastoralreferenten und -referentinnen im Erzbistum Köln (veröffentlicht im Amtsblatt des Erzbistums Köln 153. Jahrgang, Stück 9 vom 31. August 2013 Nr. 154), für langjährige AK  Mitglieder gilt die gleiche Regelung
Save-the-date: Das jährliche Arbeitstreffen (09.00-12.30 Uhr) und der Treffen der Moderatoren (14.00-17.00 Uhr) findet am 15.01.2021 statt.