Entscheidungen am Lebensende

Kompetenz Ethik

Ein Großteil der Ethischen Fallbesprechungen, die angefragt werden, beschäftigt sich mit der Entscheidung, die am Lebensende zu treffen sind.

5. September 2019 9:30 - 16:30

Anmeldeschluss:

22. August 2019 16:00

Ein Großteil der Ethischen Fallbesprechungen, die angefragt werden,beschäftigt sich mit Entscheidungen, die am Lebensende zu treffen sind. Kommen die Möglichkeiten kurativer Therapie an ihre Grenzen, steht der Wechsel zu palliativer Therapie an.Dabei entstehen immer wieder Situationen, die von den Beteiligten als ethisch herausfordernd und verunsichernd erlebt werden.Den Willen der Betroffenen gilt es mit hoher Aufmerksamkeit zu erkunden. Für Moderatoren ist die Fähigkeit, die ethische Dimension dieser Situationen zu erfassen, unerlässlich. Wir wollen in diesem Seminar den Stand der Diskussion zu wichtigen Fragen vermitteln und Gelegenheit geben, die eigenen Einstellungen und Haltungen zu klären.

 

Zielgruppe: MitarbeiterInnen im ärztlichen,pflegerischen, seelsorglichen und therapeutischen Bereich aus Kliniken und Altenheimen, Mitglieder von Klinischen Ethikkomitees

Termin: Do 05.09.2019

Uhrzeit: 09:30 – 16:30 Uhr

Ort: Caritas-Akademie Köln-Hohenlind (in Kooperation)

Leitung: Hildegard Huwe, Ulrich Fink

Anmeldung: bis 22.08.2019 bei der Caritas-Akademie

TN-Beitrag: 125,00 EUR

inkl. Seminarunterlagen, Mittagsverpflegung und Pausengetränke, ohne ÜN (ÜN auf Anfrage)