Grundtypen ethischen Argumentierens -Kompetenz Ethik-

Dieses Seminar im Rahmen der Qualifizierung zum Moderator für Ethische Fallbesprechung verfolgt folgende Ziele: Die Teilnehmenden ? werden sich ihres eigenen ethischen Argumentierens bewusst. ? kennen die verschiedenen Grundtypen ethischer Argumentation ? analysieren Werte- und Normenkonflikte in konkreten Fallsituationen ? reflektieren ihre persönliche Werteargumentation und bringen diese in Verbindung mit moralphilosophischen Konzepten.

20. November 2018 12:08 - 17:00

Anmeldeschluss:

6. November 2018 12:16

Grundtypen ethischen Argumentierens
– Kompetenz Ethik –

 

Dieses Seminar im Rahmen der Qualifizierung zum Moderator für Ethische Fallbesprechung verfolgt folgende Ziele:

Die Teilnehmenden

• werden sich ihres eigenen ethischen Argumentierens bewusst.

• kennen die verschiedenen Grundtypen ethischer Argumentation

• analysieren Werte- und Normenkonflikte in konkreten Fallsituationen

• reflektieren ihre persönliche Werteargumentation und bringen diese in Verbindung mit moralphilosophischen Konzepten.

  

Das Modul entspricht den Zertifizierungsrichtlinien der Akademie für Ethik in der Medizin (AEM).

Die Zertifizierung der Veranstaltung für die ärztliche Fortbildung ist bei der Ärztekammer Nordrhein beantragt.

  

Zertifikat/ Abschluss Ethikberater

Nach Abschuss der Qualifizierung wird vom Erzbistum Köln ein Zertifikat zum Moderator Ethische Fallbesprechung“ ausgestellt. Die Qualifizierung und das Zertifikat entsprechen den Zertifizierungsrichtlinien der Akademie für Ethik in der Medizin (AEM). Dort können Sie die Kompetenzstufe 1 „Ethikberater“ beantragen.

Das Seminar wird als Modul für den Aufbaukurs Krankenhausseelsorge und die Qualifizierung „Moderator Ethische Fallbesprechung“ anerkannt. Zur Gewährleistung der Interdisziplinarität besteht für Pastorale Dienste in der Regel eine Begrenzung auf 4 Teilnehmerplätze.

 
Zielgruppe: Leitende MitarbeiterInnen im ärztlichen, pflegerischen, seelsorglichen und therapeutischen Bereich

Datum: 20.11.2018, 09.30 – 16.30 Uhr
Ort: Caritas-Akademie  Köln-Hohenlind (in Kooperation)
 

Leitung: Anja Sickmann, Dr. Thomas Otten

Anmeldung: bis 06.11.2018 bei der Caritas-Akademie, Werthmannstraße 1a, 50935 Köln,

Tel.: 0221/468600, E-Mail: info@caritas-akademie-koeln.de

 

TN-Beitrag: 120,00 EUR inkl. Seminarunterlagen, Mittagsverpflegung und Pausengetränke