Moderation Ethische Fallbesprechung -Coaching-

Coaching

Wir bieten für Moderatoren und Moderatorinnen ethischer Fallbesprechung die Möglichkeit an, aus der Praxis entstehende Fragen mit qualifizierter Begleitung zu klären. Es wird ausschließlich an Praxismaterial gearbeitet, das die Teilnehmer selbst einbringen.

23. November 2021 9:30 - 12:00

Anmeldeschluss:

9. November 2021 15:00

Wir bieten für Moderatoren und Moderatorinnen ethischer Fallbesprechung die Möglichkeit an, aus der Praxis entstehende Fragen mit qualifizierter Begleitung zu klären. Es wird ausschließlich an Praxismaterial gearbeitet, das die Teilnehmer selbst einbringen. Folgende Aspekte werden reflektiert:
• Konkrete Moderationsbeispiele
• Werte- und Normenkonflikte in ethischen Fallbesprechungen
• Implementierung, Rahmenbedingungen, Verfahren
• Der eigene Umgang mit dem Instrumentarium
• Der eigene Moderationsstil
• Die Rolle als Moderator in den Einrichtungen
Voraussetzung: Die Teilnehmer/innen sollen bereits ein Einführungsseminar besucht haben und über eigene Moderationserfahrung verfügen. Pflichtmodul für den Kompaktkurs 2020/21 mit anschließender Zertifikatsübergabe. Die Moderation ethischer Fallbesprechungen erfordert Kenntnisse in medizinethischer Argumentation und die Fähigkeit ein Gespräch zu leiten und zu strukturieren.

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen im ärztlichen, pflegerischen, therapeutischen und seelsorglichen Dienst (Pastorale Dienste)

Termin: Mi 09.06.2021

Uhrzeit: 09:30 – 12:30 Uhr


Ort: Maternushaus, Köln, Abteilung Seelsorge im Sozial- und Gesundheitswesen, Konferenzraum


Leitung: Ulrich Fink und Anja Sickmann


Anmeldung: bis 09.11.2021 beim Referat Seelsorge im Gesundheitswesen.


TN -Beitrag: 55,00 EUR