Studientag Pädagogik Ethik Pflege

Wie fang ich's an

Im pädagogischen Alltag gibt es viele Anfänge; sei es mit Blick auf eine Lerneinheit, einen Ausbildungsabschnitt oder einen Kurs.

4. März 2021 9:00 - 16:00

Anmeldeschluss:

19. Februar 2021 16:09

Im pädagogischen Alltag gibt es viele Anfänge; sei es mit Blick auf eine Lerneinheit, einen Ausbildungsabschnitt oder einen Kurs. Manche Anfänge fallen sehr leicht. Manche fordern die eigene Kreativität heraus. Manchmal beginnt ein Anfang auch mit einem  Rückblick. Wieder andere stellen einen vor besondere Herausforderungen, da ein Einstieg mitbestimmend dafür ist, wie der weitere Verlauf sich entwickelt.

An diesem pädagogischen Studientag PEP wollen wir uns genau diesen Anfängen widmen und der Frage nachgehen: Wie fangen wir`s an? Neben dem Austausch zu funktionierenden und herausfordernden Einstiegen auf Basis der Erfahrungen der Teilnehmenden soll es an diesem Tag auch um Fragen nach der methodischen Gestaltung von ethischen und religiösen Einstiegen, der Adressierung sensibler Themen und dem Wiedereinstieg nach einem Praxiseinsatz gehen.

Wir laden Sie ein, den Studientag aktiv mitzugestalten. Dazu bitten wir Sie herzlich, ein best-practice-Beispiel mitzubringen und vorzustellen.
Wir freuen uns auf unsere „Werkstatt“!


Eine Kooperation von: DIALOG!, Abteilung Seelsorge im Sozial- und Gesundheitswesen im Erzbistum Köln & Abteilung Krankenhäuser im Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln.

Zielgruppe: Pastorale Dienste in Krankenhaus, Rehaklinik und Hospiz


Termin: Do 04.03.2021


Uhrzeit: 09:00 – 16:00 Uhr


Ort: Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Georgstraße 7, 50676 Köln


Leitung und Referentinnen: Sabine Brüninghaus, Hildegard Huwe, Dr. Anna Janhsen


Anmeldung: Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Georgstraße 7, 50676 Köln


TN -Beitrag: 35,00 EUR
inkl. Seminarunterlagen, Imbiss und Pausengetränken